Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Altea
  5. Alle Motoren Seat Altea
  6. 1.4 TSI (125 PS)

Seat Altea 1.4 TSI 125 PS (2004–2015)

 

Seat Altea 1.4 TSI 125 PS (2004–2015)
103 Bilder

Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Seat Altea 1.4 TSI (125 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von Gil48013, Mai 2019

1,0/5

Leider kann ich für meinen (mittlerweile ehemaligen) Altea nur einen Stern vergeben. Aber der Reihe nach.

Angeschafft im Januar 2018 als top gepflegten Gebrauchtwagen von einem seriösen Händler in Ibbenbüren (Baujahr 2010) in der Style Variante.

Was mich überzeugt hat: Großzügiges Raumgefühl, mit umgelegter Rückbank reichlich Platz für mein ganzes Gepäck als DJ, das Design (ein ehemaliger Designer von Alfa hatte damals Hand angelegt) hat mir sehr zugesagt. Der Fahrkomfort war großartig, die Bedienung durchdacht und warf keine Fragen auf , das Interior fühlte sich für die Klasse wertig an, bis auf die bauartbedingte Empfindlichkeit auf Seitenwind gab es auch bei den Fahreigenschaften keine Klagen. Das Getriebe überzeugte mich durch leichtgängiges schalten und praxisgerechten übersetztungen, auch im Anhängerbetrieb (da allerdings nur bis zum fünften Gang). Eine pfiffige Alternative zum eher biederen Golf Plus.

Leider war die Liste der Probleme in der mit 14 Monaten kurzen Zeit recht lang :

Motor ruckte beim kräftigen Gasgeben (Ursache leider unbekannt), mehrmals war das Kühlsystem undicht (am Ende wurde die Wassererpumpe als Ursache gefunden), beide Fensterheber gingen kurz vor Ablauf der Gebrauchtwagen-Gewahrleitung kaputt, von denen einer ersetzt wurde (die Kosten wurden mir erst ganz, nach Diskussion zur Hälfte berechnet).

Kurz danach gab die Zentralverriegelung der Fahrertür erst sporadisch, dann ganz den Dienst auf.

Der Verbrauch ist ab 130 km/h extrem hoch, aber auch darunter waren bei Tempo 120 auf der Bahn als auch Landstraße ein Verbrauch unter 8,6 Liter kaum zu erreichen. Wirklich sparsam wird der Altea nur beim schleichen im Teillastbetrieb im außerörtilichen Sonntagsverkehr

Eine oben Vorwarnung wie Rasseln übersprungen Steuerkette setzte dem Altea bei erst 113tkm nach 14 Monaten ein jähes Ende. Ventile aufgeschlagen, Kolben in Mitleidenschaft gezogen, mit 6500 Euro für einen neuen Motor mit Montage ein wirtschaftlicher Totalschaden (Gebrauchtwagenpreis war im Januar 2018 7000€). Und leider auch kein Einzelfall bei den TSI Motoren.

Damit (und weil keine Kulanz seitens Seat zu erwarten ist) auch mein teuerste Gebrauchtwagen meines Lebens.

So kann ich leider nur von dem sonst wirklich schicken Altea (und allen TSI Motoren mit Kette) abraten oder sich nach älteren Modellen mit Benzinmotoren umzusehen, da die TDI Motoren ja das Konzernproblem haben

Schade

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von krennalx, Februar 2017

4,0/5

1.2 TSI Start & Stop

Wir sind mit unserem neuen Altea sehr zufrieden. Ein so komfortables Auto hatten wir bisher noch nicht gehabt. Es macht jedes Mal Spaß damit zu fahren. Nur der Verbrauch ist höher als wir erwartet haben. Mit dem 105 PS Benzinmotor hatten wir gehoft auch im Winter unter 7 Liter zu liegen. Das war kaum möglich. Jetzt im Sommer liegt der Verbrauch knapp über 6 Liter bei einer sehr spritsparenden Fahrweise. Über Autohaus24.de würde ich die Abwicklung wieder machen. Das war sehr unkompliziert.

Wie sich die Zeiten ändern. Mein erstes Auto war ein VW-Käfer mit 1,2-l-Motor. Nun habe ich den Seat Altea – also ein Fahrzeug aus dem gleichen Konzern – ebenfalls mit 1,2-l-Motor. Doch damit sind die Gemeinsamkeiten vorbei. Die Leistung ist wesentlich höher, und das bei geringfügig geringerem Verbrauch. Das Platzangebot ist großzügig, auch wenn viele Leute den Altea für einen Kleinwagen halten. Und das Fahren macht richtig Spaß!

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von krennalx, Februar 2017

5,0/5

Der Seat Altea ist für meine Begriffe eine spitze Alternative zu Golf bzw. Golf Plus & Co. - Das Design ist zwar schon etwas angestaubt, aber der Altea steht trotzdem frisch und dynamisch da. Das Cockpit ist gut gemacht, keine überflüssigen Schalter und alles vom Lenkrad aus bedienbar. Die einklappbaren Spiegel sind richtig Klasse, da ich bei unserem Carport sehr knapp an der Seite parke. Was die Ausstattung betrifft, kann man den Altea in der von mir gewählten Style Version nur empfehlen. Xenon für günstig Geld sollte man dann noch investieren. Über die Motorisierung habe ich mir lange Zeit Gedanken gemacht. Den 1.2 TSI (105 PS) gibt es fast nicht auf dem Markt und eine Probefahrt gab´s nur mit dem 1.4 TSI (125 PS). Um es kurz zu machen: Der 1.2 TSI zieht brav ab 1.500 Umdrehungen den Wagen zügig voran und der Leistungsunterschied zum 20 PS stärkeren Modell ist im Alltagsbetrieb eher irrelevant. Der Start-Stopp Betrieb funktioniert richtig gut und der leise Motor springt fast unmerklich an, wenn man die Kupplung tritt. Verglichen mit unserem VW Touran 1.4 TSI (140 PS) liegt der Altea 1.2 TSI mindestens einen Liter unter dem Verbrauchswert des Touran, je nach Witterung und Fahrzyklus zwischen 6.0 und 7.5 Liter / 100 km. Und das Motorgeräusch des 1.2 TSI ist definitiv niedriger als das des 1.4 TSI. Wer also ein Auto sucht, das eine erhöhte Sitzposition bietet, gut Platz für 5 Personen, VW-Technik zum günstigeren Preis, der ist aus meiner Sicht gut bedient mit einem Seat Altea.

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von b.2801.k, Februar 2017

5,0/5

Wir haben das Auto seit ca. 3 Jahren und sind sehr zufrieden damit. Es gibt genug Platz im Innenraum, die verschiebbaren Sitzbänke schaffen zusätzlichen Platz falls nötig. Als Familienkutsche ist das Auto echt top. Da Seat ja zu VW gehört, sind auch größtenteils diese Teile verbaut, also qualitativ kein Unterschied. Die Leistung reicht uns völlig aus, man kommt gut voran und kann auch mal was Schwereres transportieren ohne nicht von der Stelle zu kommen. Die Reperaturkosten sind je nach Werkstatt unterschiedlich, aber das ist ja bei jedem Auto so. Wem also ein Sharan zu groß ist und wer trotzdem ein brauchbares Familienauto zu einem vertretbaren Preis sucht, der ist mit einem SEAT ALTEA gut bedient.

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von Anonymous, Februar 2017

3,0/5

Fahrzeug wurde wegen der Größe als Familienauto gekauft. Platzverhältnisse sind auch wirklich spitze. Allerdings scheint die Qualität des VW-Konzerns nicht für Seat zu gelten. In den 6 Jahren Nutzung mit einer Laufleistung von 100t km sind doch viele defekte aufgetreten.
Riss in der Klimaanlage, 2 x defekte Kofferraumverriegelung, 1 x Zentralverriegelung, Probleme mit der Elektrik. Und eine defekte Steuerkette die getauscht werden mußte. Obwohl diese ja Wartungsfrei sein soll, macht sie wohl ziemlich viele Probleme.
Wenn er aber lief, war es ein tolles Auto.

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von VeryMadSoldier, Februar 2017

3,0/5

getestetes Fahrzeug hat mittlerweile knapp über 100.000KM. Grundsätzlich ist nichts Größeres zu bemängeln. Er macht hin und wieder Sperenzien bei der Technik. Elektronische Verriegelung Kofferraum, Verriegelung linke hintere Tür und Statusanzeige Beleuchtung mussten bisher instand gesetzt werden. Optik muss einen gefallen...

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von ElliW, November 2015

3,5/5

Habe den Seat vor ca. einem Jahr gekauft und seit dem leistet er mir auch treue Dienste. Ich kann bis jetzt nichts negatives Berichten, außer das die Fußmatte am Gaspedal mal gewechselt werden musste. Ich denke, dass hängt aber eher mit den Schuhen (Absätze) meiner Freundin zusammen. Von mir deshalb eine klare Empfehlung.

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von Toma1, November 2015

3,6/5

Ein verlässlicher Begleiter für viele Jahre! Gute Motorisierung, Verarbeitung könnte etwas besser sein, sehr gutes Raumangebot! Kofferraumvolumen ist mit verschiebbarer Rücksitzbank sehr variabel und es gibt für wenig Geld reichlich Extras. Mit durchschnittlich mehr als 8 Liter Verbrauch recht durstig, aber bei Wenigfahrern die bessere Wahl als der Diesel. Ein rundum empfehlenswertes Auto!

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von Tommy81, September 2011

4,6/5

Für dieses Geld ein sehr gutes Auto.

Anfang des Jahres sind wir von VW zu SEAT gewechselt und ich war positiv überrascht vom Altea XL 1.4 TSI.

Der Verbrauch hat sich mittlerweile bei zügiger Fahrweise bei Stadt- und Überlandverkehr bei 7 Liter eingependelt. Für ein Auto dieser Größe ist das meiner Meinung ein sehr guter Wert.

Begeistern kann der Altea mit sehr bequemen Sitzen, einer gut verarbeiteten Innenausstattung und der unschlagbaren Variabilität.

Als Ausstattungsvariante haben wir uns für einen EU-Import aus Frankreich entschieden. Die Variante nennt sich Techside und ist über der Sportvariante angesiedelt. Bis auf das Familypaket haben wir die Vollausstattung. Empfehlenswert sind hierbei vor allem die Xenonscheinwerfer und das SEAT Media System 2.1, das audiotechnisch wenig Wünsche offen lässt. Vor allem die verschiebbare Rückbank ist Gold wert, so müssen die Sitze nich umgeklappt werden, wenn etwas Größeres zugeladen werden soll.

Es war problemlos möglich mit 4 Erwachsenen und einem Kofferraum voller Gepäck 11 Stunden Fahrt hinter uns zu bringen, ohne Haltungsschäden davon zu tragen. Dazu wurden wie beschrieben die hintere Sitzbank etwas nach vorne geschoben und der doppelte Boden des Kofferraums ausgebaut.

Als Manko kann ich lediglich die etwas umständliche Kofferraumschließe anführen und das die Schaltung vom 4 in den 3 Gang etwas hakelt. Dies sind meiner Meinung nach jedoch Lapalien und daher kann ich den Altea XL gerade im Vergleich zu Touran und Meriva uneingeschränkt empfehlen.

Update nach 3 Jahren Seat Altea XL:

Nach wie vor sehr zufrieden mit dem Auto und wir möchten ihn nicht mehr hergeben.

Mängel bisher: GPS-Antenne war defekt, wurde auf Garantie getauscht. Sonst ist nichts zu beanstanden gewesen.

Der rechte Lautsprecher scheppert ab und an bei manchen Liedern. Tausch wurde hier abgelehnt.

Verbrauch im Sommer mit 225/45/17 bei 7 Liter mit normaler Fahrweise. Im Winter mit 185/65/15 sind es sogar (wenn es nicht klirrend kalt ist) nur 6,7 Liter.

Wir sind also immer noch glücklich über unseren Kauf. Waren damit in Kroatien, Frankreich, Österreich und und und unterwegs und auch bei Langstrecken haben wir uns wohl / gut gefühlt im Auto.

Erfahrungsbericht Seat Altea 1.4 TSI (125 PS) von pixeltroll, Juli 2011

3,9/5

Ich habe nun seit über einem Jahr unseren Seat Altea XL Sport.

Plus: Design, Fahrkomfort, Verbrauch in der Stadt, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, gute Zusatzpakete.

Minus:
Verarbeitung- Die Mittelabdenkung am Dach knarrte. (wurde ausgebessert) Die Plasteverkleidung ist nicht immer sauber ausgearbeitet. (z.B.: Türverkleidung). Der Gangschaltkolben bekommt schon Abnutzungserscheinungen. (Sportversion)...

Gangschaltung bei uns hakelig...!

Lack empfindlich...!

USB-Adapter erkennt nicht immer den Stick...!

Heckklappe schlecht zu schließen...!

Verbrauch in der Stadt ca. 7.0 l, außerhalb das selbe....

Mit der Sportversion (Sportsitze, Winterpaket, Audiopaket, Technikpaket 1 usw.) ist es wirklich ein komfortables, gut zu fahrendes Auto, das ich trotz ein paar Kleinigkeiten nicht mehr missen möchte!

Insgesamt ein tolles Auto.

Update (Juni 2012):

Zuverlässigkeit ist Top, wir waren mit dem Auto schon in Kroatien, auch in Deutschland schon lange Strecken gefahren, keine Probleme und keine Reparaturen bisher, wichtig, Öl kontrollieren vor langen Fahrten, bzw. einen Ersatzliter dabei haben, denke das liegt aber eher an dem jungen Alter des Autos.

Verbrauch Innerorts bei ca. 7,1l - 7,3l / Außerorts bei 7,4 -7,6l, bei einer Geschwindigkeit von ca. 130 kmh!!!

USB-Adapter hat ein Update bekommen, erkennt aber trotzdem die USB´s nicht immer.

Heckklappe nervt auch weiterhin, mit dem schließen dieser mit einem Schwung, ist schon eine olympische Disziplin.

Da der Lack empfindlich ist, poliere ich das Auto nicht mehr, das muss dann schon mit professionellen Hilfsmitteln geschehen, sonst macht man nur Schlieren in den Lack.

Gangschaltung nervt ab und zu wenn ich vom 2. Gang in den 3. Gang will, da muss ich manchmal nachdrücken (trotz Kupplungsbewegung)!

Kofferraum positiv: mit Kinderwagen und Koffern usw. gut machbar.
Allerdings muss man schon System haben, dann brauchen wir nicht mal ein Schutznetz.

Ich möchte auch noch mal die Vorzüge des Bluetooth und der Steuerelementebediehnung für diese Dinge am Lenkrad kund tun.
Ich möchte das nicht mehr missen.

Alle Varianten
Seat Altea 1.4 TSI (125 PS)

  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.390 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Seat Altea 1.4 TSI (125 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN7593/ADI
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.280 mm
Breite1.768 mm
Höhe1.568 mm
Kofferraumvolumen409 – 1.320 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.364 kg
Maximalgewicht1.959 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Seat Altea 1.4 TSI (125 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,6 l/100 km (innerorts)
5,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben158 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Seat Altea 1.4 TSI 125 PS (2004–2015)