Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru Impreza
  5. Alle Motoren Subaru Impreza
  6. 2.0D (150 PS)

Subaru Impreza 2.0D 150 PS (2007–2011)

 

Subaru Impreza 2.0D 150 PS (2007–2011)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Subaru Impreza 2.0D (150 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Subaru Impreza 2.0D (150 PS) von Anonymous, August 2016

3,0/5

Tolles Design, sehr lauffähig, Durchzugstark, eher mäßige Verarbeitung. Kurze Serviceintervalle (15000km)

Erfahrungsbericht Subaru Impreza 2.0D (150 PS) von pm63, Mai 2016

4,0/5

Ist ein nettes Auto - habe mich von den Verbrauchsangaben von 5,0 l Diesel etwas blenden lassen.
Die vorderen Sitze gehen garnicht. Sie lassen sich viele zu wenig einstellen. Als etwas festere Statur und als zierlicher Mensch hat man zu wenig Optionen und die Polsterungen sind für Alle unpassend.
Das Radio gehört in die 70er - 80-er Jahre vom Klangbild.
Wer hier an diesen Stellen spart, sollte es dann auch sofort in den Verkaufszahlen spüren.
Nun bin ich auf der Suche nach wenigstens einem ordentlichen Fahrersitz und ein paar ordentlichen Lautsprechern mit sauberen Trennungen der Frequenzen....
Das ganze Auto hat mich nicht wirklich überzeugt, dass ich niemehr was anderes möchte!
Wieso montiert man viel zu kleine Räder??? Fahre 730 km und lt. Tacho 800 was soll dieser Schwachsinn und mit GPS fährt man 120 und lt Tacho 130km/h
Wieso sucht die Autoindustrie nur in allen Ebenen die Kunden zu blenden wo es nur geht.
Halten sie Ihre Kunden für noch dümmer als sie es selbst ist...Sollbruchstellen , Verbrauchslügen, Techniken die keiner braucht, und nur kostet!!!

Erfahrungsbericht Subaru Impreza 2.0D (150 PS) von JockelMR, Juni 2013

3,7/5

Ich fahre den Subaru 2.0 D Active seit März 2011 jetzt 65.000 km und kann nichts wirklich Negatives finden. Bis heutehabe ich außer zu Inspektionen keine Werkstatt außerplanmäßig anfahren müssen. Das Auto steht Sommer und Winter "unter der Laterne", aber Roststellen - null. Das ist nicht bei allen Marken so. Er springt nach der sehr kurzen Vorglühphase (wenn man es so nennen kann) von 2-3 Sekunden sofort an. Allerdings sollte man immer anfangs eher kommod mit den Drehzahlen umgehen. Zu viel Gas im kalten Zustand soll der Motor nach Aussagen an anderer Stelle übel nehmen. Ich habe mich immer dran gehalten. Erst wenn die Wassertemp-Anzeige erloschen ist, rufe ich die volle Leistung ab. Und die ist wahrlich nicht von schlechten Eltern. Ab 2.300 U/Min geht die Post in jedem Gang ab. Die 150 Diesel-PS sind jederzeit glaubhaft; die Beschleunigungswerte der Werksangabe kommen hin. Auf der Bahn sind als Topspeed ohne weiteres Tacho 220 realisierbar. Danach ist aber Ende. Und hohes Dauertempo um die 200 km/h kostet kräftig D-Zug-Zuschlag. 10-11 Liter laufen da schon mal durch. Aber im Normalbetrieb Stadt liegt der Verbrauch bei 6,6 - 6,8 Liter, bei Autobahn-Dauergeschwindigkeit von 130 bei 5,8 L, bei 140 bei 6,2 und bei 160 bei 7,2 l (in etwa). Damit kann man leben.

Womit ich schlecht leben kann, ist die Haptik des Innenraumes und die mehr als knappen Ablagemöglichkeiten. Überall Hartplastik! Das sieht man zwar nicht gleich, aber fremde Beifahrer rümpfen da schon mal die Nase. Und noch nicht mal einen Platz für die Sonnenbrille ist eingeplant. Das Standard-Radio wurde an anderer Stelle schon als Zumutung bezeichnet. Es kann eigentlich nichts außer CD. Nicht mal USB oder iPod. Auch kein Bluetooth für Freisprech. Geht gar nicht...! Erst ab der höheren Ausstattungsvariante ist das inclu. Die Geräuschdämmung im Innenraum ist auch eher mau. Wind- und Abrollgeräusche sind überdeutlich wahrnehmbar. Da hat Subaru am falschen Ende gespart. Bei einem Auto mit einem Neupreis von ca. 25.000 € ein absolutes No-go! Was mich zum allgemeinen Preis-Leistungsverhältnis bringt. Das externe Design ist ansprechend, die allgemeine Form als Hatchback gefällt. Die Frontpartie mit der großen, aber notwendigen Lufthutze ist gelungen (ziemlicher "Räumeffekt" auf der Autobahn), das pummelige Heck passt auch. Ich habe mir 17-Zöller mit einer 38er ET drunter gesetzt. Jetzt steht er richtig breit und satt da. Die Originalbereifung wirkte da doch etwas "unterernährt".
Die Platzverhältnisse im Innenraum sind für Frontpassagiere mit Normalgröße bis 1,80 m gut bis sehr gut. Die Hinterbänkler müssen sich aber je nach Stellung der Vordersitze mitunter etwas einschränken. 4 Personen reisen entspannt, für 5 Insassen sollte man aber eher nur Kurzstrecken einplanen, sonst hagelt es Beschwerden. Das Kofferraumvolumen ist ebenfalls nicht üppig, aber für eine Urlaubsreise ist bei entfernter Abdeckung noch ausreichend Platz für 2 große, 1 kleineren Koffer und 1 - 2 Reisetaschen. Das sollte ausreichen.

Das allgemeine Fahrverhalten ist für mich als Laien schwer zu beurteilen. Der Subi läßt sich flott ums Eck bewegen, die Seitenneigung ist nicht unangenehm stark (wegen des niedrigen Schwerpunktes durch den Boxer), das ESP hat außer im Winter noch nie eingreifen müssen. Apropos Winter: Das Auto ist für den Winter gemacht!!! Der macht im Schnee richtig Laune, insbesondere auf abgesperrten und leeren Parkplätzen ;-)). Zwei Wermutstropfen sind die hakelige Schaltung, die sich bei kaltem Getriebe nur sehr widerwillig zur Arbeit bewegen läßt. Der 1 Gang geht nur mit viel Nachdruck an seinen Platz. Und beim Übergang vom 2. zum 3. Gang ist Verschalten an der Tagesordnung. Schnelle Ampelstarts werden da schnell zur Blamage. Man sollte das flüssige Schalten vorher ausgiebig geübt haben... Aber wenn, dann geht die Post ab. Und als weiterer (vermeintlicher) Schwachpunkt zähle ich die Fahrwerksabstimmung bei kurzen Fahrbahnstößen oder Unebenheiten im Asphalt. Besonders in Kurven habe ich das Gefühl, daß bei Tempo 80-100 das kurveninnere Vorderrad etwas an Haftung verliert. Das kann bei Anfängern durch Verreißen der Lenkung für böse Überraschungen sorgen, weil das Lenrad plötzlich gefühlt ins Leere dreht. Das können Astra, Golf und Co. erheblich besser. Leider! Was mich zur eigentlichen Kaufentscheidung bringt: der Motor. Das ist für meine Begriffe ein Sahnestück, das in dieser Leistungsklasse Seinesgleichen sucht. Eine solch geschmeidige und ruhige Laufkultur bringt sonst und ein Sechszylinder hin. Im Stand ist er von einem Benziner kaum zu unterscheiden (O-Kommentar: "Das iss'n Diesel??? Geil"!) Nach nunmeht über 65 TKM nicht die geringste Ermüdungserscheinung. Er schnurrt wie am ersten Tag.

Wer mit den o.a. Nicklichkeiten leben kann, für den ist der Impreza 2.0 D eine Kaufempfehlung. Zuverlässig, gut verarbeitet, flott unterwegs und ausreichend Platz. Und die Winter können nicht schneereich genug sein.

Ob ich mir das Auto wieder kaufen würde? Wegen des Boxer-Diesels jederzeit. Wegen dem "Drumrum" eher nicht...

Erfahrungsbericht Subaru Impreza 2.0D (150 PS) von Kruhn, Dezember 2012

4,0/5

positiv: Gute Leistung, geringer Verbrauch (auch mit Anhängerbetrieb), starker Allradantrieb, Angenehmes Fahrgefühl

negativ: Braucht im Winter lange bis er warm ist, schon wenige Probleme mit DPF (48.000 km)

Erfahrungsbericht Subaru Impreza 2.0D (150 PS) von sportigel, Januar 2011

3,9/5

Seit 10 Tagen fahre ich einen SUBARU Impreza XV 2.0R
Beeindruckt und zum Kauf überzeugt hat mich seine Motorisierung.150PS, aber vor allem sein Boxer Motor macht den Impreza, spritzig! Für eine Kleiinfamilie reicht das Platzangebot,bei mehr als1 Kind wirds eng. Die ersten 1.000Km begnügt sich der Wagen mit 7 liter- Diesel. Den permanent-Allrad habe ich auch am Schnee getestet. Verleitet durch seinen Grip zum schneller Fahren.
Auch am Asphalt absolut Top, in den Kurven. Kein Schwimmen, kien ausbrechen, einfach Toll.
An der Ausstattung kann noch gefeilt werden.
Bei beiden Scheibenwischanlagen müssen die Düsen verbessert werden. Die Mitte der Frontscheibe wird nicht zur gänze besprüht, bzw auch nicht völlig durch die Wischerblätter, gereinigt. Die Schalter für die Sitzheizung müßten weiter nach vor montiert werden, um sie leichter bedienen zu können. Bei meinem letzten Wagen war das Bedienelement für den Bordcomputer direkt am Schalter des Scheibenwischers. Beim Impreza muss man über den Schalter greifen um eine andere Einstellung zu wählen. Während der Fahrt ziemlich umständlich bzw. löst man mit dem Arm den Scheibenwischer aus.
Alles im allem ein Auto, das man besitzen sollte.
----------------------------------------------------------------------------
Zwei einhalb Jahre später.
Bremsen fertig. 40 tkm. Alle Backen und die Scheiben hinten.
Mechaniker meint auch, das die Bremsen für diese Fahrzeug viel zu klein konzipiert sind. Dadurch erhöht sich der Abrieb.
Neues Handy! Keine Verbindung mehr möglich zum Radio. Es gibt keine Bedienungsanleitung lt. Fachwerkstätte. Bleibt also nur das Kabel zu den Ohrstöpseln.
Heute würd ich dieses Modell nicht mehr kaufen. :-(

Alle Varianten
Subaru Impreza 2.0D (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Subaru Impreza 2.0D (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN7106/ABW
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.415 mm
Breite1.740 mm
Höhe1.475 mm
Kofferraumvolumen301 – 1.216 Liter
Radstand2.620 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.410 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Subaru Impreza 2.0D (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,8 l/100 km (kombiniert)
6,8 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben152 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen178 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Subaru Impreza 2.0D 150 PS (2007–2011)