12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

12. August 2013
Matthew Harrison rüstete für eine Kunstausstellung im Jahre 2008 in London diesen Hummer H3 anstelle der original 32-Zoll Offroad-Bereifung mit Holz-Wagenräder aus. Leider gab es keine Informationen über die Offroad-Fähigkeit, das Bremsverhalten oder das Kurvenverhalten des Hummer. Der Künstler beschrieb sein Kunstwerk als eine Mixtur aus Kunst, Maschienenbau und Autofahren. Doch am Ende blieb die Frage: Was wollte der Künstler uns damit sagen. (Auto-Repoter.NET)
Weiterlesen

Quelle: auto-reporter.net, 2013-08-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
press-inform

press-inform, 2008-09-04

Fahrbericht: Hummer H2 6.2 - Fahren wie ArnieFahrbericht: Hummer H2 6.2 - Fahren wie Arnie
Dieses Auto hat die Hasskappe auf: Der Hummer H2 gilt als Klimakiller und Protzmobil. Doch der brachiale Ami schluckt...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2007-09-24

Hummer H3 Cabrio : Show MotionHummer H3 Cabrio : Show Motion
Der amerikanische Hummer ist selbst in seiner kleinsten Version, dem H3, ein echter Hingucker. Eine vom deutschen Tun...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2007-05-15

Hummer H3: HummerhartHummer H3: Hummerhart
Den Hummer H3 gibt es nun auch in einer Europa-Ausführung. Und mehr Leistung hat er auch – Gründe genug, um dem Shows...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2007-01-19

Immer breit: Der Hummer H3 frisst sich durch die GegendImmer breit: Der Hummer H3 frisst sich durch die Gegend
General Motors bietet den Hingucker jetzt offensiv in Europa anGanzen Testbericht lesen