Unsere Partnerseiten:

Testbericht

4. Juni 2011

Man nehme einen flotten Kleinwagen, packe einen 180 PS-Motor hinein, wähle eine auffallende Farbe und fertig ist der neue Skoda Fabia RS. Nein, so einfach geht es natürlich nicht, aber der Fabia ist ein Wolf im Schafspelz.

Der Biedermann im Rennoverall
Da steht der Fabia in Race-Blue-Metallic, mit schickem weißen Dach und dazu passenden 17-Zoll-Felgen. Zwar hat er Sportsitze und ein RS-Zeichen, trotzdem sitzt man darin ziemlich hoch. Das DSG-7-Gang-Getriebe ist für 21.890,00 Euro serienmäßig, das macht gerade 121,61 Euro pro PS.

Der Skoda Fabia RS stürmt los und die 180 PS haben mit den knapp über 1300 Kilogramm Gewicht kein Problem. Da man in einem Kleinwagen sitzt, überrascht der Antritt, den man sonst nur in einem Sportwagen gewohnt ist. Der Skoda Fabia RS beschleunigt in knapp über sieben Sekunden von Null auf 100 km/h.

DSG – das Direkt-Spaß-Getriebe
Der Benziner dreht willig hoch und stemmt ab 2.000 1/min 250 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Das ist schon ganz beachtlich für einen Benziner. Vor allem im Manuell-Modus macht der RS auf der Landstraße richtig viel Spaß: Zurück in den dritten Gang schalten, hochdrehen bis 4000 und dann den vierten Gang zügig nachlegen - ohne Kuppeln und Zeitverlust.

 

Wie steht es mit der Alltagstauglichkeit des Skoda Fabia RS? Zwei Kisten Sprudel und eine Kiste Bier sind für den Skoda Fabia RS kein Problem. Im Fond geht es eng, aber gemütlich zu. Der Fabia ist ein 4-Plus-Sitzer. Das soll heißen: für fünf Passagiere zugelassen und für vier geeignet. Wer mehr Platz braucht, dem bietet Skoda jede Menge Alternativen an, beispielsweise den Fabia RS als Kombi oder den Skoda Fabia Roomster.

Rennmaschine als Sparkünstler
Der Long-Run-Turn mit dem RS hat Spaß gemacht. Mit 6,9 Liter pro 100 Kilometer kann man auch sparsam und entspannt ans Ziel kommen. Wenn es schnell gehen soll, zieht der RS flott an und das DSG-Getriebe findet automatisch den richtigen Rang. Im Normal-Modus ist bei 225 km/h Schluss.

Wenn man es richtig krachen lassen will, sollte man den S-Modus für Sport wählen. In diesem Modus schaltet das Getriebe sofort runter und sehr spät hoch. Der 7. Gang macht Pause bis der N-Modus wieder aktiv ist. Der Skoda Fabia RS kratzt dann (gem. Tacho) die 236 km/h-Marke an. Ein Top-Ergebnis für ein 180 PS-Triebwerk. Natürlich genehmigt sich der RS dann einen Schluck mehr aus der Pulle, was in Zahlen 17,3 Liter auf 100 Kilometer bei einem Schnitt von 166 km/h bedeutet. 

 

Die Autoplenum-Vergleichsrunde hat der der Skoda Fabia RS mit 6,3 l/100 km abgeschlossen. Das ist OK. Schließlich müssen hier nur 1,4 Liter Hubraum gespült, aber immerhin 180 Pferde gefüttert werden. Mit 45 Litern Tankinhalt kommt man bei moderater Fahrweise gemäß Bordcomputer etwa 700 Kilometer weit. Da aber natürlich auch eine Sprintstrecke eingelegt wurde, bedeutete das einen Tankstopp. Ein 50 oder gar 55 Litertank wäre sicherlich eine gute Wahl, kann aber nicht geordert werden.

Auf der Strecke – meist Autobahn – benötigt der Fabia RS mit Zwischensprits genau 7 Liter. Auf der Rückfahrt konnten genau 6,0 Liter pro 100 Kilometer notiert werden.

Kraftstoffverbrauch

Modus Länge Speed Verbrauch

Autoplenum-Vergleichrunde
sparsam

55 km 73 km/h 6,3 l
BAB 189 km 110 km/h 7,9 l
Landstraße (schnell) 59 km 78 km/h 6,6 l
BAB (sparsam) 253 km 101 km/h 6,0 l
BAB (schnell) 83 km 166 km/h 17,3 l

Fazit
Der Skoda Fabia RS hat richtig Spaß gemacht. Das DSG-Getriebe ist absolut die richtige Wahl, obwohl man keine Chance hat, einen Schalter zu bestellen. Im Sport-Modus schafft er (gem. Tacho) 236 km/h. Da haben so manche sture Linksfahrer nur noch in das nette Doppelendrohr vom RS schauen können. Auf die elektrischen Fensterheber hinten (190 Euro) kann man verzichten.

Fotos © 2011 Redaktionsbüro Kebschull

 

 

 

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-11-22

Skoda Fabia: Neue Topmotorisierung 1.5 TSI - Jetzt auch r...Skoda Fabia: Neue Topmotorisierung 1.5 TSI - Jetzt auch richtig flott
Jetzt auch richtig flott Skoda Fabia: Neue Topmotorisierung 1.5 TSI Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-09

Skoda-Sondermodelle - Zum Jubiläum gibt´s RabattSkoda-Sondermodelle - Zum Jubiläum gibt´s Rabatt
Zum Jubiläum gibt´s Rabatt Skoda-Sondermodelle Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-02-06

Skoda Fabia - 60 PS für den AnfangSkoda Fabia - 60 PS für den Anfang
60 PS für den Anfang Skoda Fabia Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-01-31

Test: Skoda Fabia - Ein smarter TypTest: Skoda Fabia - Ein smarter Typ
Ein smarter Typ Test: Skoda Fabia Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-23

Skoda Fabia Combi Scoutline - Offroad-Flair für den klein...Skoda Fabia Combi Scoutline - Offroad-Flair für den kleinen Tschechen
Offroad-Flair für den kleinen Tschechen Skoda Fabia Combi Scoutline Ganzen Testbericht lesen