Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Verso
  5. Alle Motoren Toyota Verso
  6. 2.0 D-4D (126 PS)

Toyota Verso 2.0 D-4D 126 PS (seit 2009)

 

Toyota Verso 2.0 D-4D 126 PS (seit 2009)
130 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von Anonymous, Oktober 2019

4,0/5

Japanische Zuverlässigkeit!
Wegen eines arroganten VW - Verkäufers fahre ich seit 8 Jahren und ca. 135.000 km störungsfrei Toyota Verso. Das Auto war 1/3 günstiger als ein Touran, hatte 1 Jahr länger Garantie und benötigt keinen teuren Zahnriemenwechsel.
Verbrauch: 6 Liter.
Minus: Motorleistung gefühlt etwas schwächer als 126 PS, Stützlast AHK nur 55 KG.

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von Autotesti, Februar 2017

4,0/5

Gegenüber seinem Vorgänger, dem Corolla Verso, überzeugt der Japaner mit einem aufgeräumten Armaturenbrett. Die Geschwindigkeitsanzeige, Kilometerstand befindet sich, ähnlich wie bei Modellen von Citroen oder dem Toyota Yaris in der Mitte des Armaturenbrettes. Den Verbrauch habe ich noch nicht ausmachen können, für einen Diesel liegt er aber im normalen Bereich. Es sei gesagt, dass der Motor von BMW gestellt wird und Toyota diesen einkauft. Von daher das bestee aus beiden Autowelten.

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von Anonymous, Dezember 2015

3,1/5

Herrlich!
Meine lieben Damen und Herren, anbei finden Sie eine Liebeserklärung und Kaufempfehlung.
Dieses Auto ist das perfekte Vielfahrer-Familien-Auto. Es beweist Alltagstauglichkeit, Verstand, bis zu einem gewissen Maße Fahrspaß, sieht vernünftig aus und ist bezahlbar.
Für eine Familienkiste muss man Kompromisse eingehen, doch der Corolla Verso verdient sich dafür Bestnoten.
Man bekommt alles rein was mit muss, die Verarbeitung der Materialien ist absolut in Ordnung und das Fahrzeug macht ordentlich Kilometer bevor die Routinewartungen anstehen und Verschleißteile ausgetauscht werden müssen. Nochmal: Mit diesem Modell gibt es eine Menge Auto fürs Geld - Kaufempfehlung!

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von Lembecker, Februar 2012

3,9/5

Hallo

Fahre nun seit einen Jahr eine Verso 2.2 mit 126 Ps. Habe 30000 km in diesen jahr damit gefahren. Bin voll und ganz mit den wagen zufrieden. Verbrauch liegt im Schnitt bei 6,3 Liter Diesel.
Würde mir immer wieder diesen wagen zulegen. Vorher fuhr ich einen VW Passat. Mit diesen Stand ich mehr in der Werkstatt als ich gefahren bin.

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von versoianer, Januar 2012

4,3/5

Fahre seit September 2011 einen Verso 2.0 D4D in der `Edition´Ausstattung, bislang 10.000 km (20% Stadt, 50% Überland, 30 % Autobahn)

Positiv: Motor durchzugsstark und sparsam ( minimal bisher 5,7l; Maximal 6,7 l; Schnitt 6,0l); Ausstattung nicht übertrieben üppig, aber OK (u.a. Zweizonen-Klima, 7 Airbags, ESP/VSC; Nebelscheinwerfer; rundum Parksensoren, Alus); Wagen ist sehr wendig und sehr übersichtlich; Innenraum sehr variabel; Platzangebot sehr gut (auch auf dem mittleren Sitz der 2. Reihe, anders als etwa im Touran oder beim Ford C-Max); die beiden Sitze der 3. Reihe sind jedoch nur Kindern zuzumuten, zudem verbleibt dann kein Kofferraum mehr.

Negativ: Instrumente in der Mitte des Armaturenträgers sind schlecht plaziert und zu klein; insbesondere der Bordcomputer und die darin enthaltene Verbrauchsanzeige ist schlecht ablesbar; die im Innenraum verwendeten Kunststoffe wirken teilweise billig und sind nicht unterschäumt (Hartplastik) und darüberhinaus recht kratzerempfindlich;
das in der `Edition´- Version enthaltene Panorama-Glasdach ist ein Gimik, für den ich keinen Aufpreis zahlen würde; im Sommer wirds schnell zu heiß, im Winter dringt die Kälte fühlbar schneller in den Innenraum; fahren deshalb die meiste Zeit über mit geschlossenem Rollo; ebenfalls ärgerlich: von den 3 mitgelieferten Schlüsseln verfügt nur einer über einen Sender mit Funkfernentriegelung - und das bei einem Listenpreis von immerhin knapp 28.000 EUR! Offenbar wird bei Toyota mittlerweile bei den kleinen Dingen gespart!

Fazit: insgesamt ein rundum gelungenes Auto, einige ärgerliche Kleinigkeiten, die im Rahmen eines Face-Lifts jedoch leicht abgestellt werden könnten

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von Anonymous, Januar 2011

3,8/5

Ich bin seit November 2010 Fahrer des Verso. zuvor hatte ich 3 Jahre einen Opel Zafira B 1,9 CdTI. Wie das dann so ist, vergleicht man natürlich sein aktuelles Fahrzeug stark mit dem, was man bisher gewohnt war.......
Ergebnis: Der Verso ist kein in der Anschaffung billiges Auto. Aber wer einen Billig-Van sucht, sollte zu Dacia gehen. Im Vergleich zu Touran, Zafira und Co. ist der Preis durchaus vergleichbar, orientiert sich da mehr an VW als an Opel. Günstig ist in der Tat der Zafira, der Touran aber doch auch nicht.
Das Design des Verso gefällt mir ausgesprochen gut. Er wirkt nicht klotzig, sondern mit seinen geschungenen Formen sehr gefällig.
Zur Verarbeitungsqualität: In der Tat kann ich in der Innenraumgestaltung positives wie negatives beschreiben. Die Sitze sind gut, die Polster unempfindlich und schön. Die Ablagen sind reichlich vorhanden, das Handschuhfach ist zweigeteilt und teils kühlbar - das hat auch nicht jedes Fahrzeug! Die Kunstoffe sind zum Teil hochwertig und kratzfest, aber in der Tat an einigen Stellen auch sehr empfindlich. Motor und Karrosserie hingegen wirken sehr hochwertig und gut verarbeitet.
Der Verbrauch mit ca. 8 Litern bei in der Regel mittleren Strecken von 20-40 km und einem Mix aus Autobahn und Grosstadtverkehr ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht ökosparverdächtig.
Der Motor zieht flott an und ist kalt etwas rauh, im Warmbetrieb aber ruhig und leise.
Wirklich gut im Vergleich zu meinem Zafira gefällt mir das variable Sitzkonzept. An die 3 Sitzreihe kommt man auch ohne die 2. Reihe verschieben zu müssen. Die 2.Reihe verfügt über sehr gute und einzeln verstellbare Sitze, auf denen auch 3 Erwachsene gut sitzen können. Das ist viel besser als z.B. im neuen Focus C-Max!
Nicht so gelungen ist die Ausformung des Kofferraums. Hier stören die hinteren Radkästen und die Kofferaumabdeckung ist auch eher unpraktisch konstruiert.
Extras wie z.B. das Navi sind vergleichweise günstig, hochwertig und verfügen über Zusätze wie z.B. eine Rückfahrkamera. das findet man auch nicht überall.
Fazit: Verbrauch o.K., nicht billig in der Anschaffung, guter Service in der Werkstatt, schönes Auto, einzelne Schwächen in der Verarbeitung.
Wer auf typisch deutsche Zubehöraufpreislisten und Zubehörpaketwänge vermeiden will ist hier gut aufgehoben.

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von fjwallenhorst, Juli 2009

2,7/5

Als langjähriger Corolla Verso Fahrer,hatte ich Gelegenheit den neuen Toyota Verso an einem Wochenende zu testen.Fazit:Die Fahrleistungen sind gut bis sehr gut.Auch das Platzangebot ist überragend.Aber dann die Innenausstattung>bis auf die Mittelkonsole kommen die Kunststoffverkleidungen recht billig daher.Beim Kilometerzähler fehlen die Marken für 30 bzw.50 km/h>die Gangwechselanzeige ist zu klein,ebenso die Bordcomputeranzeige. Auch vermisste ich den Start/Stop-Schalter meines Corolla-Verso. Meiner Meinung nach sind die Ausstattungsvarianten nicht richtig durchdacht,dann sonst würde man die herausziehbaren Sonnenblenden der Exekutive-Ausstattung gerade auch beim Verso Life-Leben-auch anbieten. So kommt bei mir der Eindruck auf,das was man mehr an Technik investiert hat,bei den Ausstattungsvarianten wieder einsparen wollte. Somit muß ich für mich die Feststellung treffen ,das der Verso so bis zu 2000 € zu teuer ist,im Vergleich mit meinem Corolla Verso ( Luna Sol-Ausstattung) und anderen Mitbewerbern ( Nissan).

Erfahrungsbericht Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS) von hawk3000, Juni 2009

3,3/5

Hallo habe mit dem neuen Verso 126PS Life+ eine Probefahrt gemacht

Innenraum: Negativ ist mir aufgefallen Sehr Kratzempfindliche und billig wirkende Oberflächen mein Vorführauto hatte gerade mal 400km runter und der innraum war schon sehr zerkratzt mann merkt das Toyota hier und da spart. Cockpit ist für mich übersichtlich und gibt keine Rätsel auf.
Die Sitze sind bequem auch auf längeren Urlaubsfahrten.
Im Fond finden auch 1.86 grosse Mitfahrer genug platz

Motor: Die 126PS fühlen sich für mich an wie ein 100PS Motor einfach zu wenig PS für 1.6Tonnen Auto wenn dann zu dem 150PS (leider nur als Automatic) oder gleich auf den 177PS kaufen....

Was mich aber am meisten gestört hat sind die Bremsen zumindest bei meinem Vorführwagen einfach nur grauenhaft mann braucht schon einen Beton fuß damit mann eine Bremswirkung wahrnimmt!!!
Mein 5 Jahre alter avensis mit 140tkm auf der Uhr bremst um 100% besser als der Verso da muss Toyota noch nach arbeiten!!!!

Im Großen und Ganzen ein super Auto mit sehr guten Platzangebot aber nicht für jedermann geeignet.
Wer den Verso zum größten Teil in Stadt oder auf der Landstraße bzw. einen bis zwei Urlaubsfahrten auf der Autobahn braucht ist mit diesem Auto bestens bedient.

Wer aber wie ich ca.30tkm pro Jahr 90% Autobahn fährt sollte sich nach einem anderen Wagen umschauen.

 

Toyota Verso Van seit 2009: 2.0 D-4D (126 PS)

Hier geht es um eine der populärsten Maschinen für den Verso Van 2009, und zwar die 2.0 D-4D (126 PS) von Toyota. Von den Fahrern wurde sie mit 3,6 von fünf Sternen bewertet. Bei den Ausstattungen bleibt Wahlfreiheit. Der Kompakt-Van erscheint in einer der vier Varianten: Life, Executive, Travel und Edition. Entsprechend ändert sich der Anschaffungspreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 23.500 und 30.300 Euro. Alle Varianten sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 5,6 Liter Diesel.

Der Motor ist aufgrund seiner Werte in die Schadstoffklasse EU5 eingeordnet – damit besteht auch freie Fahrt in Umweltzonen. Die genauen Angaben stehen in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit 146 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 2.0 D-4D (126 PS) von Toyota. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS)

  • Leistung
    93 kW/126 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2009–2013
HSN/TSN5013/AEQ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)93 kW/126 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.440 mm
Breite1.790 mm
Höhe1.620 mm
Kofferraumvolumen178 – 1.740 Liter
Radstand2.780 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.615 kg
Maximalgewicht2.260 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)93 kW/126 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Verso 2.0 D-4D (126 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,6 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben146 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen170 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b