Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Verso
  5. Alle Motoren Toyota Verso

Toyota Verso Van (2009–2019)

Alle Motoren

1.8 Valvematic (147 PS)

3,8/5 aus 17 Erfahrungen
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.700 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

1.6 Valvematic (132 PS)

2,8/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 132 PS
Ehem. Neupreis ab: 21.150 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,6 l/100 km (komb.)

1.33 VVT-i (99 PS)

3,3/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 99 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.050 €
Hubraum ab: 1.329 ccm
Verbrauch: 5,0 l/100 km (komb.)

2.0 D-4D (126 PS)

3,6/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 126 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.500 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)

2.2 D-CAT (177 PS)

3,6/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 177 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.550 €
Hubraum ab: 2.231 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

2.2 D-4D (150 PS)

4,2/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.550 €
Hubraum ab: 2.231 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)

1.4 D-4D (90 PS)

3,9/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.400 €
Hubraum ab: 1.364 ccm
Verbrauch: 4,3 l/100 km (komb.)

2.0 D-4D (124 PS)

0/0
Leistung: 124 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.550 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 4,9 l/100 km (komb.)

1.6 D-4D (112 PS)

0/0
Leistung: 112 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.315 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Toyota Verso 2009 - 2019

Ein echtes Original: Der Verso Van der ersten Generation lief von 2009 bis 2019 vom Band. Auf der Beliebtheitsskala rangiert das Modell ganz weit oben. Umso enttäuschender ist es, dass es nach der ersten Generation keine weitere mehr geben wird. Eine durchschnittliche Bewertung mit 3,6 von maximal fünf Sternen beweist, wie populär der Van bei allen Fahrern ist. Das Ergebnis wird aus der Summe von insgesamt 43 Erfahrungsberichten gebildet. Die Erfahrungsberichte erhalten wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die 17 Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr verlässliche Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen zurückgelegt haben.

Die Maße des Wagens sind für seine Fahrzeugklasse recht typisch: Die Breite beträgt in dieser Baureihe im Minimum 1.695 Millimeter, in der Höhe sind es mindestens 1.595 Millimeter und die Länge beträgt 3.990 Millimeter oder mehr (die genauen Maße sind abhängig von der gewählten Motorisierung). Der Radstand ist mit mindestens 2.550 Millimetern ein gutes Mittelmaß, das für ein angenehmes Fahrgefühl bei akzeptablem Wendekreis sorgt. In einigen Varianten können bis zu sieben Personen in dem Van Platz finden. Es gibt ihn aber auch mit sieben Sitzen. Wenn du die Rücksitze umklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 1.388 Litern. Im Normalzustand sind es 178 Liter als Minimum.

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen drei Benzinern und sechs Dieselmotoren. Dank des kleinen Leergewichts von bis zu 1.670 Kilogramm fährt der Wagen kein unnötiges Gewicht herum und er kann schwer beladen werden, ohne dass das zulässige Gesamtgewicht schnell überschritten wird. Abhängig von der Motorisierung kann die maximale gebremste Anhängelast zwischen 800 kg und 1.500 kg liegen. Die ungebremste Anhängelast liegt zwischen 450 kg und 550 kg.

Mit 4,2 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer klar, dass der 2.2 D-4D (150 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.2 D-CAT (177 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 3,6 von fünf Sternen bewertet. Aber es muss nicht immer ein PS-starker Motor sein, der überzeugt: Der 1.4 D-4D (90 PS) benötigt kombiniert nur vier Liter Diesel pro 100 Kilometer (nach Herstellerangaben). Das macht ihn für alle spannend, die ihre Spritkosten möglichst gering halten möchten. Der Japaner ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU6 und EU4 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 113 und 178 Gramm pro 100 Kilometer.

Solltest du den Van 2009 von Toyota gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Toyota Verso Van (2009–2019)

Toyota Verso 1.6 D-4D - Multikulti
Autoplenum

Toyota Verso 1.6 D-4D - Multikulti

Multikulti in Reinkultur: Der Toyota Verso kommt mit japanisch/europäischem Design und deutschem Dieselmotor, der in Belgien angepasst wurde und wi...

Toyota Verso  - Ab 2014 mit BMW-Diesel
Autoplenum

Ab 2014 mit BMW-Diesel Toyota Verso

Der Toyota Verso erhält Mitte Januar 2014 einen neuen Einstiegsdiesel. Der 1,6-Liter-Selbstzünder mit 82 kW/112 PS wird im Rahmen einer kürzlich ge...

BMW-Motor im Toyota Verso 1.6 D-4D - Interkontinentale Hochzeit
Autoplenum

BMW-Motor im Toyota Verso 1.6 D-4D - Interkontinentale Hochzeit

Ab sofort ist ein Toyota Verso auch mit einem 112 PS starken Dieselmotor aus dem Hause BMW erhältlich.

Toyota Verso - Neue Optik für gleichen Preis
Autoplenum

Neue Optik für gleichen Preis Toyota Verso

Frisches Aussehen, mehr Ausstattung und weniger Verbrauch bietet der neue Toyota Verso. Dabei bleibt der Einstiegspreis mit 21.150 Euro gegenüber d...

Toyota Verso - Frisch geliftet ins neue Jahr (Vorabbericht)
Autoplenum

Frisch geliftet ins neue Jahr (Vorabbericht) Toyota Verso

Toyota hat seinen Kompakt-Van Verso optisch deutlich überarbeitet. Äußerlich entfernt sich der Fünf- bis Siebensitzer vom Mittelklassemodell Avensi...

Toyota Verso - Optik nach neuem Vorbild
Autoplenum

Optik nach neuem Vorbild Toyota Verso

Toyota liftet seinen Kompakt-Van Verso. Äußerlich entfernt sich der Fünf- bis Siebensitzer vom Mittelklassemodell Avensis und passt sich dafür stär...

Toyota Verso Travel - Dann reist mal schön
Autoplenum

Dann reist mal schön Toyota Verso Travel

Mit dem Sondermodell Verso Travel setzt Toyota auf reisefreudige Kunden. Dunkel getönte Scheiben und die Zweizonenklimaanlage sorgen für Komfort un...

Toyota Verso Travel - Sondermodell nicht nur für die Reise
Autoplenum

Sondermodell nicht nur für die Reise Toyota Verso Travel

Mit dem neuen Sondermodell Verso Travel will Toyota vor allem Familien ansprechen. Der Kompakt-Van bietet nun in der mittlere Ausstattung Life unte...

Attraktives Mobilitätspaket für Toyotas neuen Verso-S
auto-reporter.net

Attraktives Mobilitätspaket für Toyotas neuen Verso-S

Große Mobilität, kleine Rate: So eindrucksvoll die Innenabmessungen des neuen Toyota Verso-S, so überschaubar sind dessen laufende Kosten; jedenfal...

Toyota Verso-S im Test: Jetzt spielt Toyota bei Minivans wieder mit
auto-news

Minivans: Jetzt mischt Toyota bei den Kleinen wieder mit

Verso-S mit zwei Motorisierungen im Test

Weitere Toyota Van