Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.6 (100 PS)

VW Golf 1.6 100 PS (1997–2003)

 

VW Golf 1.6 100 PS (1997–2003)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.6 (100 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von joe2404, Juni 2019

4,0/5

Ein sehr schönes Auto.
Ich hatte mit dem Auto nur selten Probleme (und wenn dann eher Kleinigkeiten), wenn man ein etwas geschicktes Händchen hat, kann man an dem Auto noch sehr vieles selber reparieren. Bei ca. 225000km habe ich das Auto verkauft, da es ab und zu beim starten Probleme machte.
Ich denke aber, dass 225000km ohne größere Probleme für einen Benziner eine angemessene Laufleistung ist .
Das Auto ist jetzt bei einem aus Meiner Umgebung als Winterauto eingesetzt und läuft meines Wissens nach immer noch.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von janmeyerffm, Juni 2017

4,0/5

Hallo,

ich schreibe hier eine Bewertung über meinen Volkswagen Golf 4 1.6 SR in der Highline-Ausstattung.

Kurz zum Fahrzeug an sich: den Wagen habe ich im Dezember 2015 nachträglich zu meinem 18. Geburtstag bekommen. Beim Kauf rund 170.000km, Erstzulassung 07/1998, war am Anfang ein wenig skeptisch, ob der Wagen nicht doch zu alt ist.

Positives:
- trotz des Alters passt der Golf 4 meiner Meinung nach immer noch auf die Straße, denn das Design ist einfach zeitlos!
- kaum Rost, so langsam bläht sich der Lack am Kofferraumschloss auf, wird aber bald behoben.
- das Platzangebot ist sehr gut. Der Kofferraum ist groß genug und auch als eher großer Mensch (ich bin 190cm groß) hat man vorne als Fahrer und auch als Beifahrer genug Platz. Das Platzangebot hinten kann ich nicht bewerten, denn ich saß immer nur vorne. Meine Mitfahrer haben sich aber bisher auch nicht beklagt.
- der 1.6 SR Motor ist für einen Benziner sehr robust, das heißt man kann das Fahrzeug auch mit vielen Kilometern auf der Uhr bedenkenlos kaufen. Der Golf meines Nachbarn mit dem gleichen Motor hielt über 300tkm, bis er mit dem Fahrzeug einen Unfall hatte und ihn dann zwangläufig abgeben musste. Bei einem Kauf mit hoher Laufleistung würde ich allerdings darauf achten, dass das Getriebe sauber schaltet und der Wagen nicht zu schlecht behandelt wurde.
- Anschaffungskosten sind sehr gering, man kriegt das Fahrzeug in sehr gutem Zustand unter 2000€. Außerdem, sollte denn etwas mal kaputt gehen, kann man Ersatzteile vom Schrottplatz relativ günstig erwerben.
- sehr zuverlässiges Auto. In nun ca. 40tkm, die ich den guten Golf gefahren bin, hat er nie Probleme gemacht. Es gibt viele Fahrzeuge, die sehr viel neuer sind und eine Werkstatt öfter von innen sehen als mein (fast) 19 Jahre alter Golf.

Neutral:
- der Verbrauch: auf Langstrecke komme ich im Sommer mit einer Tankfüllung rund 600-650km weit, bei durchschnittlich 130-150kmh, das macht einen Durchschnittsverbrauch von ca. 7,1l/100km, bis das Tankstellensymbol leuchtet. Bin vor ca. 2 Wochen mit dem Golf von Frankfurt bis nach Berlin gefahren und es war noch ein bisschen was im Tank. Langstreckenmäßig gibt es hier nichts zu meckern. Der Verbrauch innerorts ist allerdings ziemlich hoch, lauf MFA teilweise über 10l. In einer Großstadt wie Frankfurt, in der es nur so vor Staus wimmelt, leider sehr schlecht... Hätte ich das gewusst, wäre es vielleicht sogar ein anderes Fahrzeug geworden. Ich versuche Fahrten in die Innenstadt an Werktagen zu vermeiden und steige lieber auf die Öffis um, geht in der Stau- und Parkplatz-
Abzocke-Stadt Frankfurt sowieso viel schneller.

Negativ:
- hoher Ölverbrauch: mein Golf schluckt relativ viel Öl, etwa 0,3l auf 1000km. Kann ziemlich nervig sein, wenn man jeden Monat Öl nachkippen muss. Das Problem tritt bei einigen "Gölfen" allerdings noch viel extremer auf, in einigen Foren kann man sogar von einem Ölverbrauch von 1l/1000km lesen. Bei mir gibt es ca. alle 12tkm einen Ölwechsel mit billiger 10w40-Plörre von ATU, der Wagen macht mit diesem Öl keine Probleme.
- Klimaautomatik braucht im Sommer immer ein bisschen, bis sie richtig kühlt. Der Wagen verliert allerdings auch einiges an Power, wenn die Klima angeschaltet ist. Beim Auffahren auf der Beschleunigungsspur schalte ich sie immer kurz aus, damit ich nicht wie ein Opa auf die Bahn fahren muss.
- Softlack: typisch für alle 4er Golfs ist das Problem mit dem Softlack, dieser wird einfach extrem leicht abgekratzt und mit den ganzen Abnutzungen im Softlack sieht es nicht mehr so schön aus.

Fazit:
Ich kann das Fahrzeug vor allem Langstrecken-Fahrern und Fahranfängern empfehlen, die irgendwo auf dem Land wohnen (des Verbrauchs wegen), keine Lust haben mit einer 45PS-Gurke zu fahren, aber auch nicht extrem übermotorisiert sein möchten. Wenn man das Auto pflegt, regelmäßig einen Ölwechsel durchführt und ihn gut behandelt, kann man ihn ewig fahren. Ich fahre meinen jedenfalls bis er komplett tot ist und es gar nichts mehr zu machen gibt, erst dann traue ich mich mal wieder an ein Fahrzeug aus diesem Jahrhundert.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von milchrockthat, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre als Fahranfänger seit 3 Jahren einen Golf 4 Highline 1.6 Bj. 1999 101PS.
Zum Großteil fahre ich damit in der Stadt relativ kurze Strecken, gelegentlich auch Langstrecke (500km+). Der Golf 4 ist ein sehr zuverlässiges Auto, obwohl dieser schon fast 20 Jahre alt ist, hatte ich noch nie Probleme mit diesem. Da es sich um ein Highline Modell handelt, ist die Austattung sehr umfangreich (z.B. Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, beheizte Außenspiegel). Einzig eine Klimaanlage fehlt bei meinem Modell, was im Sommer echt empfehlenswert ist. Wenigstens ist ein Schiebedach vorhanden, damit wird es im Sommer halbwegs erträglich.
Meinerseits gibt es jedoch auch zwei Kritikpunkte zu dem Golf 4 Highline 101PS:
- Das Auto ist relativ schwer und besitzt recht alte (Motor)-Technik. Daher ist der Verbrauch in der Stadt verhältnismäßig hoch. Bei normaler Fahrweise (Schalten bei max. 2000 U/min) verbraucht das Auto 8,5L bis 9,0L. Auf der Autobahn oder Landstraße bei 120 km/h verbraucht der Golf jedoch nur ca. 6,0 L.
- Die Versicherung und Steuer ist im Vergleich zu anderen Autos sehr teuer, da der Golf 4 ein beliebtes Auto bei Fahranfängern ist. Dementsprechend passieren auch mehr Unfälle -> höher gelistet = teurere Versicherung.

Insgesamt ist der Golf 4 1.6 Highline jedoch ein sehr zuverlässiges Auto, was den recht hohen Verbrauch und die teure Versicherung ausgleicht.

Ich kann Auto besonders Fahranfängern empfehlen, dafür einget es sich ideal.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von innehat5, Februar 2017

4,0/5

Der VW Golf 4 Coupe (drei Türer) ist im Großen und Ganzen ein zuverlässiges Auto. Mein Golf hatte beim Kauf 198 T Kilometer und war tiefer gelegt mit Sportauspuff. Trotz 100 PS und einer 1.6 Liter Maschine hatte er einen guten Durchzug. Verbrauch zwischen 8,5-9 Liter im Stadtverkehr, BAB 7-7,5 Liter. Der Motor war nicht trocken, das Getriebe macht bei diesem Modell (1999) bei 200.000 KM oft schlapp und muss erneuert werden. Im Winter bildet sich Schaum unterhalb des Motoröldeckels, wenn man eine Weile keine langen Strecken gefahren ist (Golf 4 "Krankheit", man kann in Internetforen darüber nachlesen). Klima funktionierte sporadisch, die Bedienung war auf das Nötigste beschränkt. Das Armaturenbrett besteht aus Hartplastik und wird spröde mit der Zeit. Die Instrumententafel zeigt nur den KM Stand und die Uhrzeit an. Die Türen sind recht schwer und man muss sie richtig zuknallen. Die elektrischen Fensterheber haben gut funktioniert. Optisch macht das Auto immer noch was her, unter der Haube verbirgen sich jedoch zu viele Gefahren. Ich würde die Finger von Golf 4 Modellen mit Baujahr 1998-2001 mit über 190 T Kilometer weglassen.
Ich habe das Auto nach einem Dreivierteljahr wieder verkauft.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von philotrop, Februar 2017

4,0/5

Hallo,
der Golf IV war mein erstes Auto und bis vor kurzem hat es mir treue Dienste geleistet. Obwohl es ein Benziner war, hielt er sehr lange, über 200.000 Kilometer hat er mich gefahren. Ich musste mal die Lamdbasonde austauschen, ansonsten hat er sich keine Mängel erlaubt. Ist also sehr zuverlässig.
Was mir gefällt ist das zeitlose Design. Es sieht heute immer noch gut aus. Das liegt sicherlich auch daran, dass man ihn noch immer überall sieht. Ich finde ihn auch ein bisschen besser als den Nachfolger, den Golf V. Der sieht irgendwie zu hoch und knuffig aus, finde ich.
Das Fahrverhalten ist tadellos, besonders in den Kurven liegt er gut auf der Straße. Ersatzteile sind auch kein Problem, die gibt es zu Hauf am Markt, weil es nunmal einfach ein Golf ist.
Was mir nicht gefallen hat ist die Abnutzung im Innenraum. Die Polster waren irgendwann hin und sahen nicht mehr schön aus. Ich empfehle daher einen Schutzbezug für die Sitze.
Das Lenkrad liegt gut in der Hand und die Schaltwege sind schön kurz. Automatik ist nicht nötig, aus meiner Sicht.
Beim Kauf rate ich darauf zu achten, dass man eine Klimaanlage hat. Diese gab es auch nicht in allen Versionen des Golfs. Die Übersicht ist übrigens klasse, man kann nach hinten alles sehen, obwohl die C-Säule ein bisschen groß geraten ist.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Auto zu empfehlen ist. Es ist robust und sieht noch immer frisch aus.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von daywalker73, Februar 2017

4,0/5

Der VW Golf 4 (1.6 - 101 PS) war bereits mein 5 Wagen aus Wolfsburg und zugleich der Zuverlässigste. Der 1.6 Liter Motor zählt zu den Besten, was je Volkswagen gebaut hat. Ich habe das Fahrzeug seit April 2007 und NIE hat er mich im Stich gelassen. Egal bei welchen Temperaturen, er sprang immer sofort an. Einfach KLASSE! Ebenfalls das Design wirkt zeitlos und trotz des Alters nicht "altbacken".
Trotz allem Lob, muss man die schlechte Verarbeitung des "Softlackes" im Inneren erwähnen. Dieses ist einfach nicht dauerhaft haltbar und ein großes Ärgernis.
Trotzdem:
DER VW GOLF 4 IST EIN SEHR GUTES FAHRZEUG UND WÜRDE IHN DEFINITIV WIEDER KAUFEN!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von flyingbob, Februar 2017

5,0/5

Zwei Jahre konnte ich diesen Golf IV fahren, habe ihn bei 84.000 Kilometern abgegeben und bin mit dem Auto knapp 12.000 Kilometern in der Zeit gefahren. Es war ein zwei Auto.

Bis auf eine längere Reise mit über 2.000 Kilometern sind eher kleine Strecken bis 40 km angefallen und ab und an mal eine Fahr über ca. 100 km. Der Verbrauch betrug dabei in der Regel ca. 8 Liter pro gefahrenen 100 km. Mal knapp drunter, mal knapp drüber.

Die Automatik-Schaltung hakte einmal und deshalb musste das Auto in die Werkstatt. Der Scheibenmotor vorne musste leider einmal gewechselt werden. Allerdings stand das Auto vor meiner Inbetriebnahme einige Zeit. Daher wohl eher als Standschäden nicht wirklich relevant.

Bis zu den ersten 50 km recht giftig, hat mir große Freude gemacht. Für einen Kleinwagen recht geräumiger Kofferraum. Ansonsten sehr zuverlässig und angenehm zu fahren, sehr wenige Außengeräusche.

So ein Auto mit dem Kilometerestand von unter 100.000 Kilometern kann ich nur weiter empfehlen, auch wenn es im Unterhalt billigere Fahrzeuge gibt. Und man bekommt die inzwischen vergleichsweise billig schon für ca. 2000 Euro. Das finde ich jetzt nicht so viel.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Der VW Golf 4 (1.6 - 101 PS) war bereits mein fünftes Fahrzeug aus Wolfsburg und zugleich der Zuverlässigste. Um es vorwegzunehmen:
Der 1.6 Liter Motor gehört zu den besten was je aus Wolfsburg kam. Das Fahrzeug habe ich nun seit über 9 1/2 Jahren in meinem Besitz und er hat mich NIE im Stich gelassen! Stets sprang er, egal bei welchen Temperaturen, immer sofort an und trotz der "nur 101 PS", war immer genügend Leistung da.Echt TOP! Das Design ist sowieso zeitlos gelungen und er wirkt auch noch heute nicht "altbacken". Bei allem Lob muss man jedoch die Problematik des "Softlackes" im Inneren erwähnen. Dieses ist einfach nicht dauerhaft haltbar.
Trotzdem: DER VW GOLF 4 ist ein absolut treuer und zuverlässiger Wagen!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Sehr schöner Kleinwagen. Das Auto war mein erstes Auto und hält nun schon 6 Jahre. Grund für den Kauf war das Aussehen, das mich schon immer angesprochen hat, besonders von Innen. Ich bin 1,89 Gross und habe dennoch genug Platz im Auto, obwohl es ein "Kleines" ist. Schäden die das Auto hatte konnten immer sofort und relativ günstig repariert werden. Vieles konnte auch selber gemacht werden. Besonders als Anfänger Auto finde ich es gut, es ist nicht zu Schnell trotzdem kann es schnell genug beschleunigen um gefahrenlos zu überholen. Einzige Negative was ich sagen kann ist, das viele verschiedene Teile im innenraum des Autos schnell rausbrechen oder defekt gehen,

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (100 PS) von MATRIX79, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug habe ich nunmehr seit fast 12 Jahren. Es ist weiterhin in Verwendung. Es ist zuverlässig, robust, solide und hat nicht allzu grosse Schwachstellen. Folgende Qualitätsmängel sind mir über die letzten Jahre widerfahren: 1. Eine Punpe-Düse Einheit ist ausgefallen. Der Ersatz und Wiedereinbau waren zu dem Zeitpunkt sehr teuer. Dennoch haben sich die Kosten in Summe über die langen Jahre verteilt auch auf die Laufleistung gut verteilt. Folglich war die finanzielle Belastung nicht so hoch. Zweiter Mangel sind die elektrischen Schiebefenster. Beide Fenstermechanismen sind entweder aufgrund überhöhter Hitze oder Kälte kaputt gegangen. Reparatur erfolgte jedoch auf Kulanz. Daher auch keine Kosten aufgetreten. In Summe super verlässliches Auto.

Alle Varianten
VW Golf 1.6 (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.364 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten VW Golf 1.6 (100 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen2
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1997–2000
HSN/TSN0603/421
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst580 kg
Maße und Stauraum
Länge4.149 mm
Breite1.735 mm
Höhe1.439 mm
Kofferraumvolumen330 – 1.184 Liter
Radstand2.511 mm
Reifengröße175/80 R14 H
Leergewicht1.096 kg
Maximalgewicht1.650 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst580 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.6 (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,6 l/100 km (kombiniert)
10,5 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben182 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g