Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 7er
  5. Alle Motoren BMW 7er
  6. 740d (306 PS)

BMW 7er 740d 306 PS (2008–2015)

 

BMW 7er 740d 306 PS (2008–2015)
76 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 7er 740d (306 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von braveheart81, August 2017

5,0/5

bj 10.2011 aktueller km stand 147t
Da es genug Test zu dem Fahrzeug gibt werde ich mich auf paar Fakten beschränken die finde ich aber sehr wichtig für eine Kaufentscheidung sind.

Habe das Fahrzeug jetzt fast 3 Jahre. Ich bewege das Auto 30/30/40 (Stadt/ Land/ Autobahn) und habe ein durchschnittlichen Verbrauch von 9,2 Liter. Rasen tue ich nur auf der Autobahn. Bin auch schon mit Tempomat 120 km/h 650 km gefahren und hab 7 Liter auf 100km Verbrauch gehabt.
Ich bin schon viele Autos gefahren meistens mit Stern und alle Autos hatten außerplanmäßige Werkstatt besuche außer der 7 hier! Ob das jetzt Glück ist oder wirklich an BMW liegt kann ich nicht beurteilen, aber beeindruckt bin ich alle Male.
Für mich persönlich hätte es doch kein XDrive seien müssen.

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von c.haas.1986, Februar 2017

5,0/5

Seit 40.000km in meinem Besitz.
Fahrzeug wird als ,,daily" gefahren, somit täglich bewegt.
Von Urlaubsfahrten bis berufspendeln ist alles dabei.
Grundsätzlich wird 70%AB 20%Stadt ca 10%Landstraße gefahren.
Keine Garagierung daher jedem Wind und Wetter ausgesetzt.Man bekommt sehr viel Auto für relativ wenig Geld.
Vergleichsweise mit anderen Herstellern weniger anfälliges Schnick-Schnack.
Im Vorfacelift keine anfällige Luftfederung wie bei anderen Konzernen.
Gute Mischung zwischen Eleganz und Sportlichkeit.
Schöner Innenraum.
Jedoch muss man sagen: Unterhaltskosten sind emenz.
Wenn was kaputt geht dran wirds sehr teuer.
Bauteile kosten immer doppelt als beim 5er e60 z.Bsp.
Die Elektrik streikt öfter mal.
Das Getriebe hat gern seine Weh-Wehchen ...
Sogar für die Standlichtbirnen muss die Frontmaske mitsamt den Scheinwerfern raus.
Ab 200tkm keine Kaufempfehlung mehr. Da lohnt sich die Investiererei nicht mehr.

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von nafta91, Februar 2017

5,0/5

Wow! Ich bin bereits einige Limousinen gefahren, muss aber zugeben, dass in der 7er Klasse nur der A8 zum persönlichen Vergleich zur Verfügung steht.
Ebenso habe ich dieses Fahrzeug zwar nicht besessen, aber rund 2000 km und 2 Wochen am Stück bewegt, über Grenzen, Stock und Stein und lange Autobahngeraden!

Es handelte sich um den F01, 740d.

Früher als Nasenbär bezeichnet macht der 7er erstmal einen imposanten Eindruck. Aus der Ferne dem 3er und 5er noch recht ähnlich, kommt er bei näherer Betrachtung doch bullig daher. Dabei ist mir persönlich insbesondere das "starke Heck" aufgefallen, worin sich Koferraum mit elektr. Heckklappe befindet. Die Ladekante leider etwas hoch, bietet das Fahrzeug genug Platz um seine Reiseutensilien zu verstauen. Die großen Lufteinlässe an der Front und die (an diesem Modell noch gelben) Tagfahrlichtringe kündigen früh an, wer hier entgegenkommt.
Bei den Tagfahrlichtringen kann ich zur Wartung ein paar Worte verlieren. Einer der beiden Tagfahrlichter war nämlich ausgefallen. Long story short, die Wartung kostete nur rund 350 EUR (!) mit Ölwechsel und Service. Tagfahrlichtring war mit Material und Arbeitszeit bei etwa 20 Euro veranschlagt. In dieser Klasse phänomenal! Es handelte sich übrigens um eine BMW-Werkstatt.

Das Rewiew zum Fahrzeug kann man getrost abkürzen, ohne Auslassungen fürchten zu müssen. Er fährt sich, wie er muss: Erhaben, ruhig aber kräftig und gepaart mit Automatikgetriebe und adaptivem Fahrwerk auch vollkommen stressfrei.Nur noch lenken muss man selbst. Die Fahrassistenzsysteme nehmen das noch nicht ab, warnen aber zumindest bei abgleiten von der Spur. Und der Tempomat ist zum verwenden fast zu schade, macht es doch tatsächlich Spaß dahinzugleiten und die Welt in seiner Sänfte an sich vorbeiziehen zu lassen.
Ob es wirklich ein 740d sein muss, oder gar der 750d? Jeder, der das Einstiegsmodell wählt, tut nicht unrecht damit. Sicher ist auch dieser gut motorisiert und erfüllt alle wünsche. Sportwagenpower darf man von den größeren Dieseln nicht erwarten, untermotorisiert ist jedoch ein Wort, das mit dem Fahrzeug nicht in Verbindung gebracht werden kann.
Toll ist das bekannte Head-Up-Display des BMW. Vor allem mit Abstandstempomat und Kollisionswarner eine wirklich sinnvolle Ergänzung. 5er-Fahrer kennen das große Display des Navis und egal ob man darüber streitet, ob ein 5000 EUR - Navi besser als ein 120 EUR TomTom ist, hiermit fühlt man sich wohl und alles greift wunderbar ineinander.
Als Goodie waren Massagesitze und Sitzbelüftung verbaut. Von beidem halte ich nicht so viel; die Sitze sind durchaus sehr komfortabel, die Lende schmerzt aber dennoch. Die Sitzbelüftung ist nett, aber mit dickerer Kleidung eigentlich überflüssig.

Wer überlegt, sich ein altes Modell zu kaufen, kann glück haben. So teuer schien mir der 7er garnicht - Versicherung im Fixum mal ausgenommen, war Verbrauch und Steuer durchaus akzeptabel. bei rd. 8,5-9,5 Litern bei durchaus flotterer Fahrt gibt es keine Gründe zur Beanstandung.

Das Fahrzeug wurde bald darauf wieder verkauft. Wertverlust wurde dabei kein großer erzielt, der Wagen wurde bereits mit 175 TKM erworben. Das tat der Qualität aber rein garnichts ab! Hier gilt: Limousine, gut gewartet, Langstrecke: fast unkaputtbar.
Für mich eine klare Empfehlung. Müsste ich einen Luxus-Fuhrpark "en budget" zusammenstellen, dieses Fahrzeug wäre Mitglied.

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von Sommer2016, Dezember 2015

3,7/5

leider zu viele Probleme
Automatik / Fahrwerk / ---Wertverlust---

Und BMW lässt ein mit diesen Problemen allein.

Verkauft und vom Hof

es ist mein 4 BmW Oberklasse Neu ( 6er Cabrio / 730 / 640d / 740xd

Jetzt habe ich leider kein Vertrauen mehr in die Marke

Der nächste wird kein BMW

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von cpk1111, April 2012

4,7/5

Sehr schönes und zuverlässiges Fahrzeug. Der Allrad verleiht ein zusätzliches Sicherheitsgefühl bei Regen und Schnee. Der Verbrauch für ein Fahrzeug mit über 300 PS ist im Schnitt mit 8.6l super. Das Gewicht drückt aufs Temperament sodass der neue 550d Motor auch dem 7er gut stehen würde. Es ist ein komfortables Auto für die Strecke, in der Stadt wird's manchmal eng, besonders bei schmalen Parkplätzen.
Ein umklappbare Rücksitzbank würde manchen Transport vereinfachen.
Die Komfortsitze, das Head-up, das i-drive und Adaptive drive sind einfach spitze. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, manche Materialien könnten noch hochwertiger sein. Die Klimatisierung ist nicht so gut wie im Vorgänger (E65) gelungen. Die Zuverlässigkeit ist bestens , noch kein Defekt bis 40 Tkm. Wünschen würde ich mir bei Nachfolger weniger Gewicht, eine bessere Klimatisierung und noch exklusivere Materialien. Fazit: Ich kann das Fahrzeug nur empfehlen...Wobei mir der RR Ghost auch sehr gut gefällt....

Erfahrungsbericht BMW 7er 740d (306 PS) von Anonymous, Februar 2011

4,4/5

Positiv: Fahrkomfort, Leistung, Verbrauch. Gerade auf Einstellung Comfort ist das Fahrzeug eine Sänfte. Motor hat Leistung im Überfluss, spricht je nach Einstellung druckvoll oder brutal an. Verbrauch schwankt zwischen 7,2 l/100 km (BAB Tempomat 130 km/h mit gelegentlichem Beschleunigen) und ca. 9,5 l/100 km bei überwiegend Kurzstreckenverkehr (bis 25 km). Laut BC trotz Winterbetrieb, nagelneu und Einfahrphase bisher (ca. 4600 km) 8,8 l/100 km. Platz im Innnenraum im Überfluss, tolle Navigation und Superklang (aufpreispflichtige LS-Anlage). Bisher kein Ölverbrauch messbar. Sitzmassage ungenügend, massiert nur den Po, nicht den Rücken. Mit Parkpilot und Rückfahrkamera nach Eingewöhnung gut zu rangierern

Negativ: Bei Schnee ist das Drehmoment gewöhnungsbedürftig, sanftes Schwänzeln nicht immer zu verhindern, aber unproblematisch. Ablagen im Innenraum zu klein/zu wenig, Kofferraum keine ausreichenden Ablagen für Abschleppseil, Starthilfekabel, Feuerlöscher usw.Telefonempfang (Bluletooth, ohne Anschluss an Außenantenne) teils mangelhaft. Kontrollleuchten für Lenkradheizung und Regensensor nur mit Verrenkung zu sehen, Lenkrad könnte dicker sein. Fahrertür macht Geräusche, nicht nur bei schlechter Wegstrecke.

Alle Varianten
BMW 7er 740d (306 PS)

  • Leistung
    225 kW/306 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    80.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten BMW 7er 740d (306 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseOberklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN0005/APN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,3 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.072 mm
Breite1.902 mm
Höhe1.479 mm
Kofferraumvolumen500 Liter
Radstand3.070 mm
Reifengröße245/50 R18 W
Leergewicht1.875 kg
Maximalgewicht2.505 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,3 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 7er 740d (306 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt82 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,0 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben181 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c