Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Fiorino
  5. Alle Motoren Fiat Fiorino
  6. 1.3 16V Multijet (75 PS)

Fiat Fiorino 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2008)

Fiat Fiorino 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2008)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    13.804 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen3
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN4136/AKA
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.248 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.864 mm
Breite1.716 mm
Höhe1.721 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.513 mm
Reifengröße185/65 R15 88T
Leergewicht1.165 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.248 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,5 l/100 km (kombiniert)
5,7 l/100 km (innerorts)
3,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen149 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab13.804 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Fiat Fiorino 1.3 16V Multijet (75 PS)

3,4/5

3,0/5

Meinung von lexi.lind, Juni 2017

Der Fiorino erweist sich als simpel und sehr funktional, aber das Interieur wirkt keineswegs billig, auch wenn es sich deutlich sichtbar um eine Plastiklandschaft handelt, kann diese aber eine gute Verarbeitung vorweisen.

So macht simpel Spaß, denn auch das griffig-ausgeformte Lenkrad wie auch die Platzverhältnisse sind vorbildlich, selbst hinten sitze ich auch als Großgewachsene recht gut, die Kopffreiheit scheint überhaupt kein Ende zu nehmen.

Dank der zwei weit öffnenden seitliche Schiebetüren gelingt der Ein- und Ausstieg ohne Probleme ganz bequem, aber auch vorne gibt es in diesem Punkt keine Beanstandungen.
Sogar eine Lordosenstütze habe ich hier, schade nur, dass der recht hohe Beifahrersitz nicht auch in der Höhe verstellbar ist.

Und wer die zweite Sitzreihe ausbauen möchte, dem sei geraten: das geht nur zu zweit, da die Sitzbank nur an einem Stück herauszunehmen ist und das ist schwer und unhandlich. Als eine weitere Schwachstelle entpuppt sich der Entriegelungsgriff um die Sitze umzulegen, denn dieser ist nur vom Kofferraum aus erreichbar.

Nach einer spürbaren Anfahrschwäche geht es mit dem Diesel gut ab, der Motor wird dabei schon recht laut. Dann wird es auch spürbar gemütlicher, sehen lassen kann sich dann der Mixverbrauch von 4 ½ Liter.

Der weit oben angebrachte Schalthebel des Fünfgang-Getriebes liegt zwar gut in der Hand, ist mir aber etwas zu schwammig geführt.

5,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2017

Eines der besten, praktischsten und sparsamsten Autos, daß ich in 35 Jahren als Automobilist besessen habe. Bei jetzt 110.000 km außer neuen Bremsbelägen keinerlei Reparaturen nötig. Die Ausstattung beschränkt sich auf das Wesentliche – technischen Firlefanz sucht man hier vergeblich. Und was an einem Auto nicht dran ist, geht auch nicht kaputt! Trotzdem sind auch lange Strecken kein Problem, der Diesel zieht gut und verbraucht nur ca. 5 l/100 km. FIAT per sempre!

2,1/5

Meinung von Anonymous, Februar 2012

Ich fahre nun seit Aug. 2008 einen 1,3 SX Kastenwagen.
Seit dieser Zeit gab es sehr viele Probleme die auf die schlechte Qaulität und Verarbeitung hinweisen. Nach 130000km wurden bis dato 4 mal die Domlager erneuert (müssen jedes Jahr erneuert werden wegen fehlender Abdichtung), die Antriebswelle Beifahrer Seite, Lagerbock der Schaltung, ein Turbolader.....

Ich fahre zu 90% Lehrfahrten zwischen meiner Firma und meinem Zuhause. Tempo bis 120km/h. Auf Kulanz von Fiat warte ich bis heute vergeblich.

Für mich mein Fazit: Nicht empfehlenswert.

Alternativen

Fiat Fiorino 1.3 16V Multijet 75 PS (seit 2008)