Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 300 BlueTEC HYBRID (204 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC HYBRID 204 PS (2009–2016)

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC HYBRID 204 PS (2009–2016)
103 Bilder
Varianten
  • Leistung
    150 kW/204 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    51.795 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2012–2013
HSN/TSN1313/CJC
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)150 kW/204 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,5 s
Höchstgeschwindigkeit242 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.872 mm
Breite1.854 mm
Höhe1.438 mm
Kofferraumvolumen540 Liter
Radstand2.874 mm
Reifengröße225/55 R16 W
Leergewicht1.845 kg
Maximalgewicht2.390 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)150 kW/204 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,5 s
Höchstgeschwindigkeit242 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel/Elektro
Tankinhalt59 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,2 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben109 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab51.795 €
Fixkosten pro Monat174,00 €
Werkstattkosten pro Monat108,00 €
Betriebskosten pro Monat83,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 4.8 5.2 29.8 29.8

18.8 Mercedes E-Klasse

6.2 BMW 5er

4.8 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 8.0 9.0 38.1 38.1

35.5 Mercedes E-Klasse

10.5 Audi A6

9.1 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC HYBRID (204 PS)

3,9/5

5,0/5

Meinung von andi.bernharnd, Februar 2017

Seit 2015 besitze ich einen W212 250 CDI mit 7G-Tronic +, BJ. 2013 (MOPF).
Fahrverhalten: Das Fahrzeug ist relativ hart gefedert, verglichen mit dem W211, möglicherweise ist das dem Sport-Fahrwerk geschuldet, ansonsten machen die 200PS und 500 Nm Drehmoment wirklich Spaß.
Interieur (Avantgarde): Mit meinen 1,86m Körpergröße sitze ich sehr komfortabel, allerdings hatte ich im W211 mehr Beinfreiheit. Die Sitze lassen sich den Bedürfnissen nach, elektrisch einstellen, insgesamt sehr hochwertig und bequem. Die Verarbeitung des Cockpits ist auf hohem Niveau, es wird viel Chrom eingesetzt, die Aluminium-Zierelemente wirken sehr edel.
Verbrauch: Mit Sommerreifen komm ich im Schnitt auf 6-7 Liter auf 100km, im Winter sind es eher 8 Liter.
Reparaturen/Service: Bisher nur Öl-Wechsel ink. Filtern (Ol, Luft, Innenraum).

4,4/5

Meinung von bleibgesund, Oktober 2011

Ich fahre das T Model der E Klasse seit zwei Monaten. Sechs Jahre Garantie (oder 150'000 Km) lassen einen Schluss zu, wie sicher das Unternehmen Mercedes Benz ist, hier einen betriebssicheren Wagen auf den Markt gebracht zu haben. Über € 50000.- sind Geld, ja, nur, der Gegenwert ist dementsprechend luxeriös. Das Cockpit ist mit Echtholz und edlen Materialien ausgestattet. Die Armaturen sind übersichtlich und logisch. Ich weiss also nicht, warum "Kriegsgott" Anspielungen in Richtung "billig" macht. Das teile ich überhaupt nicht. OK, sein Bericht ist aus dem Jahre 2009.

Fakten:
Der Motor mit seiner neuen 7-Gang Automatik ist durchzugsstark und sparsam zugleich - ca. 7 Liter Diesel im Mischverkehr. Das brauchte der Vorgänger auch fast (Octavia RS TDI), nur ist der Geräuschpegel und die Laufruhe von einem anderen Stern!!! Das 4x4 angetriebene Fahrwerk ermöglicht den 1750 Kg schweren Kombi spielend leicht und spurtreu durch die Kurven lenken. Nach einer Gewöhnungszeit klappt es auch mit der Übersicht - auch ohne den diversen Hilfen. Und......über mangelnden Platz brauche ich mich auch nicht zu beklagen.

Was mich einzig stört, ist der 59 l Tank. Es ist zu wenig und sollte nicht als Grundasusstattung angeboten werden. Ich wollte aber nicht auf einen anderen Wagen warten, da alles sonst passte.
Es war mein Entscheid, den ich aber mit Fassung trage.

Wer so einen Wagen kauft, hat viele andere Angebote auch geprüft. Auch von den anderen (Deutschen) Mitanbietern. Für mich war die Entscheidung klar. Zur Zeit ist der E Klasse Kombi das Mass der Dinge für meine Bedürfnisse.

2,4/5

Meinung von Kriegsgott, Mai 2009

Neues Modell, neue Technik, und trotzdem kaum Fortschritt.

Die neue E-Klasse stellt offen gestanden im Vergleich zu alten kaum einen nennenswerten Fortschritt dar. Im Innenraum wurde wie auch schon bei der neuen C-Klasse heftig der Rotstift geschwungen, anders kann ich mir die billig anmutenden Hartplastteile echt nicht erklären. Das Instrumentenbrett ist der gehobenen Mittelklasse keinesfalls gerecht, da es schlicht "billig" wirkt.
Nun zu den Einzelpunkten:

Motorisierung: 250cdi, guter Motor, aber für das neue Gewicht der neuen E-Klasse ein wenig zu schwächlich auf der Brust. Wie die angegebenen Verbrauchswerte ermittelt wurden 8.1 innerorts, 4,7 ausserorts, 6,0 gesamt ist mir offen gestanden ein rätsel, wenn man 1-2 Liter drauflegt ist man im Bereich dessen was machbar und realistisch ist.

Getriebe: Die Automatik ist immer noch zu behäbig, und das auch im S Gang.

Bremse: TOP

Fahrwerk: Naja, ich muss zugeben, dass ich da kaum einen fortschritt zum Vorgänger habe ausmachen können, überhaupt habe ich das Gefühl, dass es sich um ein etwas grösser angelegtes Facelift handelt.

Design: Ich finde es Mercedestypisch Zeitlos chic, aber darüber lässt sich streiten.

Kofferraum: Schön geräumig.

Innenraum: Vorne sehr geräumig, hinten hätte ich in der Klasse etwas mehr erwartet.

RIESENNACHTEIL: Die E-Klasse ist vorne recht unübersichtlich, was zu Parkkratzern an den ecken führen wird.

MEGA-NACHTEIL: DER PREIS
46.707€ für die Basisversion sind eine glatte FRECHHEIT! Zu DM-Zeiten hätte man die Autohersteller gesteinigt, wenn ein Fahrzeug der gehobenen Mittelklasse 90.-100.000DM gekostet hätte!
Ich persönlich sehe für diesen horrenden Preis keinerlei Rechtfertigung!
Gruss
KG

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC HYBRID 204 PS (2009–2016)