Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 63 AMG (525 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 63 AMG 525 PS (2009–2016)

Mercedes-Benz E-Klasse E 63 AMG 525 PS (2009–2016)
103 Bilder
Varianten
  • Leistung
    386 kW/525 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    105.791 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    12,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN1313/BJM
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum6.208 ccm
Leistung (kW/PS)386 kW/525 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.872 mm
Breite1.854 mm
Höhe1.438 mm
Kofferraumvolumen540 Liter
Radstand2.874 mm
Reifengröße255/40 R18 W (vorne)
285/35 R18 W (hinten)
Leergewicht1.840 kg
Maximalgewicht2.390 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum6.208 ccm
Leistung (kW/PS)386 kW/525 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt59 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben12,6 l/100 km (kombiniert)
18,7 l/100 km (innerorts)
9,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben295 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab105.791 €
Fixkosten pro Monat316,00 €
Werkstattkosten pro Monat208,00 €
Betriebskosten pro Monat248,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 12.2 13.2 56.6 56.6

44.4 Mercedes E-Klasse

14.2 Audi A6

13.3 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 17.7 18.7 60.5 60.5

55.0 Mercedes E-Klasse

20.8 BMW 5er

20.7 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 19.8 20.8 71.2 91.2

91.2 Mercedes E-Klasse

27.0 Audi A6

26.9 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 63 AMG (525 PS)

4,0/5

4,0/5

Meinung von lexi.lind, April 2017

Wenn ein Name Programm ist. Schon im Stand drückt diese E-Klasse absolute Power aus ohne aber protzig zu wirken. Von AMG geht für mich immer so eine ganz bestimmte Faszination aus und der E 63 AMG enttäuscht mich hier keineswegs.

Innenraum

Auch im Interieur hat AMG seinen persönlichen Stempel aufgedrückt. Dass es sich bei den Alu-Panellen um einfache Kunststoffteile handelt, hat mich allerdings überrascht und zugleich enttäuscht, ein Fahrzeug dieser Preisklasse sollte eigentlich mit "mehr" aufwarten.

Die AMG Sportsitze verwöhnen mich wiederum, ob mit einem perfekten Seitenhalt, optimalen Sitzkomfort oder einer tollen Sitzheizung.

Richtig was her macht auch das Kombi-Instrument, und das nicht nur wegen der 320-km/h-Tachoskala. ;-)

Fahrwerk

Was mir besonders gut gefällt, ich kann mit dieser E-Klasse kompromisslos sportlich unterwegs sein und zum Anderen aber auch unglaublich komfortabel fahren, der gebotene Langstreckenkomfort ist top.

Jede Menge Elektronik hat die Limousine an Bord und doch werde ich nicht bevormundet und per Tastendruck kann ich sogar individuell ins Geschehen eingreifen. Auch das ESP lässt mir je nach Einstellung mehr oder weniger Freiheiten. Bissig ist der 63 AMG aber allemal und mit etwas Übung sind herrliche Schwenks mit dem Heck möglich.

Motor

Und nun endlich zum Herzstück des E63 AMG. 525 PS schlagen in dem V8-Motor und 630 Newtonmeter sind nicht nur auf dem Papier beeindruckend. Eine klitze-kleine Gedenksekunde muss ich dem Flaggschiff allerdings gönnen, doch dann schießt er brachial nach vorn und stürmt unaufhaltsam weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit, die wird allerdings bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Mit einem – natürlich auch nicht ganz billigen Paket – wären aber auch Tempo 300 möglich gewesen.

Doch wie schnell ich jetzt auch werde mit dem AMG, die stete Zwischengasfunktion wie auch das V8-Blubbern bzw. das dezente Brüllen animieren absolut. Aber wenn ich ehrlich sein soll, würde ich gerne noch mehr hören. Aber auch ein AMG bleibt ein Mercedes und es steht Understatement im Vordergrund.

Dies scheint nur mit der Race Start-Funktion für einen Moment lang in Vergessenheit zu geraten. Denn wenn ich bei stehendem Fahrzeug die ESP-Sportfunktion aktiviere und mit dem linken Fuß das Bremspedal betätige und dann die Sicherheitsabfrage bestätige, das Gaspedal ganz durchtrete und die Bremse löse geht es richtig los. Mit perfekter Traktion schießt der AMG auf Wunsch auch bis zur Höchstgeschwindigkeit durch.

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 63 AMG 525 PS (2009–2016)