Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Caddy
  5. Alle Motoren VW Caddy

VW Caddy Transporter (1996–2003)

Alle Motoren

1.4 (60 PS)

0/0
Leistung: 60 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.809 €
Hubraum ab: 1.391 ccm
Verbrauch: 8,0 l/100 km (komb.)

1.6 (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.215 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 8,2 l/100 km (komb.)

1.4 (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.667 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

1.9 D (64 PS)

4,1/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 64 PS
Ehem. Neupreis ab: 12.076 €
Hubraum ab: 1.896 ccm
Verbrauch: 5,9 l/100 km (komb.)

1.9 TDI (90 PS)

3,9/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.871 €
Hubraum ab: 1.896 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Caddy 1996 - 2003

Ein echtes Original: Der Caddy Transporter der ersten Generation lief von 1996 bis 2003 vom Band. Auf der Beliebtheitsskala rangiert das Modell ganz weit oben. Umso enttäuschender ist es, dass es schon nach einer Generation nicht mehr hergestellt wird. Mit einem hohen Rating von 4,1 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Transporter im Durchschnitt ausgezeichnet. Es gibt bislang allerdings nur drei Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Die Baureihe hat in jedem Fall durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.115 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.465 Millimetern und die Breite bei 1.635 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 2.450 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Hier hast du gleich die Qual der Wahl: Das Modell Caddy gibt es entweder mit zwei Türen und zwei Sitzen oder du entscheidest dich für einen Dreitürer mit fünf Sitzen.

Das Fahrzeug hat zwei Dieselantriebe und drei Benzinmotoren im Angebot. Das große Leergewicht von mindestens 1.100 Kilogramm wirkt sich negativ auf den Spritverbrauch aus, der hier auch mal höher ausfallen kann. Für den VW Caddy Transporter gibt es aber sicherlich auch noch andere Varianten, die deinen Wünschen vielleicht besser entsprechen – unter Alternativen auf dieser Seite findest du weitere ähnliche Modelle. Mit der belastbarsten Motorisierung kann der Wolfsburger bis zu 1.000 kg gebremste oder bis zu 500 kg ungebremste Anhängelast ziehen.

Nach Meinung unserer Nutzer ist der 1.9 D (64 PS) die beste Maschine, er wurde mit 4,1 von fünf Sternen bewertet. Die Maschine mit den meisten PS ist der 1.9 TDI (90 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 3,9 von fünf Sternen wert ist. Er punktet daneben auch mit einem sparsamen Verbrauch von fünf Litern Diesel pro 100 Kilometer (laut Hersteller) kombiniert. Der Wolfsburger ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU4 und EU2 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 151 g bis 197 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Transporter zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des Caddy Transporters und klick dich durch unsere Galerie mit elf Fotos.

Weitere VW Transporter