Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford ECOSPORT
  5. Alle Motoren Ford ECOSPORT
  6. 1.0 EcoBoost (125 PS)

Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost 125 PS (seit 2013)

 

Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost 125 PS (seit 2013)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, Oktober 2019

4,0/5

Ich fahre das Auto, aktuelles Modell (ST-Line) seit September 2019. Mit meinem 195 cm passe ich sehr gut hinter das Lenkrad. Der Platz hinter mir geht dabei verloren, was bei meiner Körpergröße verständlich ist. Deshalb hier kein "Punkteabzug".

Im Cockpit laden 2 beleuchtete USB Anschlüsse zum Aufladen diverser Gadgets ein. Schade ist, dass man nicht an geeigneten Stauraum für z.B. Smartphones gedacht hat. Dafür überzeugt der Rest des Cockpits inklusive großem Display und Boxen so sehr, dass ich auch hier keinen "Punkt" abziehen möchte. Das Lenkrad ist übersichtlich. Den Lichtschalter finde ich etwas tief angebracht. Start/Stopp hätte gerne dort sein dürfen wo normalerweise der Schlüssel eingesteckt wäre.

Den Kofferraum finde ich etwas klein. Die "Hutablage" ist qualitativ "naja", aber mein Nachbar kann nicht besser aus seinem Q3 berichten. Auch bei der Zuladung hätte es im Ford gerne etwas mehr sein dürfen. Daher hier ein "Punkt" weniger.

Ich mag das straffe Fahrwerk. Meine Frau ist gleicher Meinung. Schwierigkeiten habe ich bei den Verbrauchsangaben, von denen ich an mancher Stelle lese und die ich mir, weil zu hoch, nicht erklären kann. 9l auf 100km - da gibt jemand "Gas". Der Verbrauch, Ausnahme "man hat es eilig" liegt bei zwischen 4,9 - 7l maximal.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, September 2019

1,0/5

Habe im Februar 2019 meinen Citroen c4 picasso Diesel Automatik auf einen Ford Ecosport 125 PS Benziner Automatic eingetauscht. Das Fahrzeug ist sehr hart gefedert, was gewohnheitsbedürftig nach einen Citroen ist. Meine Frau weinte der weichen Federung nach. Nach gefahrenen 5000 km und einen Durchschnittsverbrauch von nicht unter 9 lt Benzin reichte es mir auch. Nun fahre ich wieder einen neuen Citroen C4 picasso wie vorher aber mit durchschnittlich knapp 6 lt Diesel auf 100 km.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, Juli 2019

5,0/5

Ich finde diese Polarisierung in Bezug auf die Bewertung höchst albern.
Was soll das?
Der Ekosport ist nunmal kein Volvo, er ist in seiner Klasse optimal
Über die Verarbeitung lässt es sich streiten o.k.
Ich kann nur sagen, und die Meinung ist nicht "gekauft"
Habe jetzt 1500 km auf dem Tacho :
Note EINS
Laufruhe, Schaltung sehr gut, Bedienung einschl. Infoentertaintment perfekt.
Fahrkomfort nichts zu meckern.
Es ist nervig innerhalb der Konkurenten zu philosofieren.
Der Mensch ist ja auch unterschiedlich.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Mannfred70, März 2019

1,0/5

Verstehe nicht, dass der wagen so viele 5 Sterne Bewertungen hat.
Selbst ein Freund, ein Fordmechaniker sagte einmal, das Auto sei eine Schande für Ford.
Innenraum billigstes Plastik, schlechte Dämmung, Sitze lassen sehr zu wünschen übrig, Karosserie auch schwach.
In Sachen Fahrdynamik deutlich schwächer als die meisten von mir (mit)gefahrenen SUV´s, auch als jene von anderen japanischen Marken. Schwammiges Fahrwerk, indirekte Lenkung und Motor nicht aufregend.
Seit 2017 gibts einen mit Allradantrieb, zu den Offroadfähigkeite kann ich allerdings nichts sagen.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, Mai 2018

5,0/5

Nachdem hier wohl nur die ältere Variante des Ecosports bis Baujahr 2016/17 behandelt wurde, habe ich mich entschlossen kurz über den neuen upgedateten Ecosport Automatik zu berichten. Als langjähriger und zufriedener Focus Fahrer (mehr als 200.000 km ohne größere Pannen) war es nun doch an der Zeit für ein neues Auto. Dies sollte komfortabel, sehr wendig, mit diversen neuen Gimmicks versehen und vor allem solide und gut gebaut sein. Dabei natürlich nicht übertrieben viell kosten...

Nach den ersten Testberichten - national und international und nach einem Probesitzen habe ich mich für den Ecosport Automatik entschieden. Jetzt sind fast 1000 km damit gefahren und ich muss sagen, der Wagen hat tatsächlich das Zeug, dem Focus - auch dem demnächst kommenden, den Rang abzufahren. Eins vorweg: er ist kein Sparwunder, da gibts sicherlich einige, die den einen oder anderen Liter noch reduziert bekommen. Aber er läuft rund, selbst in der Einlaufphase, schaltet ruhig und ist zügig in der Stadt und/oder Überland unterwegs. Hier auf den Kanaren darf man nur 120 fahren, sodass diese Beurteilung mit dieser Einschränkung zu bewerten ist, sofern man gerne mit 180 Sachen über deutsche Autobahnen brettern möchte.
Da er etwas kürzer als der Focus ist, komme ich trotz eines lt. Angaben größeren Wendekreises leichter um die Kurven der Tiefgarage, und die von manchen gescholtene Hintertür, welche zur Seite hin öffnet, ist kein Mangel, sondern ein Vorteil. Haben wir denn alle vergessen, wie lange es gedauert hat, bis man sich daran gewöhnt hatte, den Kopf zu wenden, wenn man eine Klappe hochfährt? Hat mich immer genervt, jetzt aber gehts von der Seite auf, was viel praktischer ist. Der Wagen ist ja kürzer und bis jetzt hatte ich noch keine Schwierigkeiten, die Tür weit genug öffnen zu können. Außerdem hebt man schwere Dinge leichter in den Kofferraum, der dazu noch recht geräumig ist.

Technisch hat er wunschgemäß bis auf einen vollautomatischen Parkpiloten, den ich durchaus gewünscht hätte, immerhin Parksensoren hinten und vorn, die das Einparken unterstützen. Auch der Tempomat macht was er soll - aber auch hier hätte ich mir den adaptiven gewünscht, den es aber offenbar erst ab der Kuga Klasse gibt. (auch der kommende Focus bekommt nur den sog. "intelligenten" Tempomat, der Verkehrszeichen erkennen soll, nicht aber adaptiv auf den Verkehr vor dem Fahrzeug reagiert) Das kommt hoffentlich mal bei einem Update, bzw. Upgrade. Sync 3, Kopplung mit meinem Samsung S8 klappt automatisch, die Freisprechanlage funzt super, mit klarer sympatischer Stimme bei Antworten und Rückfragen - und alles intuitiv programmiert. Seitenspiegel klappen automatisch aus beim Einsteigen; überhaupt braucht man den Schlüssel eigentlich nicht mehr, denn der Wagen öffnet sich automatisch, wenn der Schlüssel in der Nähe ist und man die Tür aufmachen möchte... Die Start Stop Funktion würde ich persönlich gern dauerhaft ausschalten, das ist für mich mehr ein Trick der Autoindustrie, CO2 einzusparen, ich denke aber, dass so ein ständiges Ein- und Ausgehen des Motors mit den diversen Schaltungen und Pumpen nicht lebensverlängernd ist. Deshalb drücke ich beim Einschalten jedesmal auch eine Taste zum Deaktivieren dieser Funktion. Man könnte sie dauerhaft mit einem Ersatzschalter deaktivieren, dann jedoch ist das ein Eingriff in die Technik des Fahrzeugs und ich befürchte meine Neuwagen Garantie bis 140.000km! verfällt womöglich.
Der Fahrraum ist vorne großzügig und übersichtlich, beim Titanium recht ansprechend mit Teilleder Sitzen (das muss beim Focus extra gebucht werden). Mir reicht die Sitzqualität und der stützende Seitenhalt - einigen Testern war es nicht genug - nun gut, das mag beim Focus einen Tick besser sein. Hinten reicht es für Menschen bis 180cm aus - vielleicht nicht für 4 Stunden Fahrten - aber für die Stadt allemal.
Um den in manchen Berichten genannten möglichen Schwierigkeiten des alternden Ecoboost Motors etwas entgegenzuhalten fahre ich sicherheitshalber 98 Premium Sprit, damit der Motor möglichst sauber bleibt, keine Kohle ansetzt und Fehlzündungen verhindert werden. Z.Zt. verbrauche ich ca. 8.8 Liter, fahre aber auch überwiegend in einer Kleinstadt und denke, da geht künftig noch ein Liter runter für den Stadtverkehr. Auf der Autobahn reduziert sich der durchschnittliche Verbrauch auf ca. 8 L. derzeit.
Fazit: Für mobile Leute mit etwas Anspruch an neue Technik und Komfort, aber auch dem Wunsch nach modernem Styling empfehlbar. Die Qualität ist jedenfalls spürbar solide geworden und das Fahren macht Spaß.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, Februar 2018

4,0/5

Ich habe das Fahrzeug nunmehr seit dem 3 Quartal 2016 und muß sagen, dass ich bis hierhin mit dem Fahrzeug voll zufriedenn bin.
Der Verbrauch kann durch den kleinen Motor ( 1. Liter, 125 Ps) sehr unterschiedlich sein. Bei kurzen Strecken / 3 - 6 Km u. im dichten Stadtverkehr mit Heizung und anderen Verbrauchern und viel stop and go kann der Verbrauch auch schon mal bei 8 - 9 Ltr. liegen. Ebenso bei sportlicher Fahrweise. Bei größeren Streck und ruhigerer Fahrweise, sowie auf Abschnitten mit Landstrasse liegt mein Fahrzeug locker unter 7 Ltr. Bei Fahrten auf der Autobahn ist der Verbrauch geschwindigkeits- abhänig. Zwischen 100 und 120 bei ca. 6 - 7 Ltr. fährt man schnellen ( 140 - 150), geht der Verbrauch auch mal auf 8 - 8,5 Ltr.
Mit der Verarbeitung bis jetzt sehr zufrieden, keine klappern o.ä.
Das Fahrzeug bietet ausreichend Platz für vier Pers. Der Kofferraum ist nach meiner Ansicht ausreichen für den Alltag.
Da die Sitze auch um u. hochklappbar sind, ist auch mal der Transportn eines Kühlschrank oder Möbelstücks gut zu bewältigen.
Die erhöhte Sitzposition sorgt für einen guten Überblick. Mit dem Fahrzeug fahren macht einfach Spass.
Aus meiner Sicht ein gutes Alltagsfahgrzeug mit dem man auch mal eine Reise machen kann, zu einem vertretbaren Preis.
Ich würde das Fahrzeug wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Anonymous, Februar 2018

3,0/5

Mit dem Ecosport fährt man ganz gut besonders die hohe Sitzposition und Rundumsicht. Verbrauch okay 6,5-8 Liter. Benzinmotor 1.0ltr.Ecosport.Aber die Qualität lässt. Zu wünschen übrig. Armaturen Brett klappern nervt. Und hinten auch komische Knarren Geräusche. Verarbeitung miserabel. Mein alter Fiesta 10Jahre alt war ruhiger im Innenraum. Hoffe das der neue besser wird mit der Verarbeitungsqualität.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von w.langel, August 2017

5,0/5

Habe mir im Juni 2017 den Ecosport Titanium als Jahreswagen mit 1.0 Ecoboostmotor und 92 KW geholt. Der Motor wurde mehrfach ausgezeichnet.
Fahre den Mini-SUV jetzt seit 6 Wochen und bin froh , dass ich ihn gekauft habe. Allerdings ohne das Reserverad. Gefällt mir so besser.
Für 2 Personen optimal, sehr gutes Platzangebot und genügend Platz für Gepäck für 2 Personen und 3 Wochen Urlaub.
Fahre Leichtmetallfelgen mit 205er ganz Jahresreifen.
Der Wagen liegt sehr gut auf der Strasse, leichtes Einsteigen und durch die Sitzerhöhung toller Rundumblick.
Fahre ihn nicht im Gelände, dafür ist er auch nicht gedacht.
Man braucht jetzt keinen Schlüssel mehr, das Ganze nennt sich Key-Less.
In unserem Juliurlaub verbrauchte er bei voller Beladung und Klimaanlage 6 Liter Super auf 100 km. Ist für mich in Ordnung.
Nach hinten braucht er beim Parken etwas mehr Platz, da er keine Kofferraumklappe mehr hat, sondern eine Tür.
Die Anzeigen sind problemlos lesbar.
Insgesamt sind wir sehr zufrieden.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von axelvince, Februar 2017

5,0/5

Wir haben einen 2016er Ford Ecosport der zweiten Generation (basierend auf der 7.ten Plattform der FORD Fiesta), mit dem 1.0 Ecoboost Motor in der 92 kW/125 PS Variante und Titanium Ausstattung. Mittlerweile hat das Fahrzeug etwa 18.000 km gefahren und wir sind sind mehr als zufrieden. Der Motor ist ausreichend durchzugsstark, um im Großstadtdschungel voranzukommen, oder um auch bei längeren Fahrten flott unterwegs zu sein. Schon interessant wie dieser kleine Motor, spurtstark durchzieht und trotzdem mit moderaten Verbrauchswerten glänzt (4,9-5,9 ltr. /je nach Fahrweise) Dafür, das dieses Model, die Plattform des Ford Fiesta nutzt, haben 2 normalgebaute Europäer (meine Frau mißt 1.70 mtr. und ich komme auf 1,87 mtr.) mehr als ausreichend Platz in der Fahrgastzelle. Unsere beiden nicht minder kleinen Söhne haben selbst bei bequemer Sitzweise viel Platz im Fond. Denen kommt zugute, das sich in der rechten C-Säule der Anschluss für die aktuellen Mobilgeräte befindet, so das auch bei längeren Strecken, für ausreichend Connectivität gesorgt ist. Apropos Connectivität, mobile Geräte der Marke Apple finden hier ohne Probleme Anschluss und glänzen mit bester Wiedergabe.

Erfahrungsbericht Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS) von Yasin89, Februar 2017

5,0/5

Haben den ECOSPORT mit 125 PS als Neuwagen im Frühjahr 2016 gekauft.
Ich brauchte ein Zweitauto für alltägliche Tätigkeiten, wie Einkaufen, zur Arbeit fahren usw.

Der ECOSPORT schien mir dafür geeignet, da günstig in der Steuer dank 1.0 Motor und genug Leistung bei geringem Gewischt. Nach ca. 1 Jahr kann ich dann das erste Resumé ziehen, welches durchweg positiv ist.

Nachdem die Bewertungen für die 1. Generation eher schlecht als Recht waren, schien Ford wohl mit der 2. Generation ab 2016 reagiert zu haben und Materialien sowie Fahrwerk überarbeitet zu haben. Dies wurde mir auch durch meinen Vater bestätigt, der seit 35 Jahren Werksangehöriger ist und täglich mit den Autos zu tun hat.
Der Wagen ist sehr komfortabal und macht Spaß zu fahren und die 125 PS sind mehr als ausreichend für Ihn. Auch wenn der ECOSPORT auf Basis des Fiesta gebaut ist, hat er im Innenraum ausreichend Platz für eine 4-köpfige Familie. Auch längere Fahrten sind dank dem weichen Fahrwerk nicht störend.
Der kleine Turbo tut dem Wagen aufjedenfall gut und auch Uberholvorgänge auf der Autobahn sind sehr gut möglich, da der Wagen dank dem Turbo einen guten Zwischenspurt hinlegt.
Was mir auch gut gefällt ist der seitlich öffnende Kofferraum.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden nach einem Jahr und hatte bisher NULL Probleme. Eine klare Kaufempfehlung.

Alle Varianten
Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS)

  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.200 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN8566/BGW
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.273 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.645 mm
Kofferraumvolumen333 – 1.238 Liter
Radstand2.519 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.350 kg
Maximalgewicht1.715 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost (125 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,6 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben125 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Ford ECOSPORT 1.0 EcoBoost 125 PS (seit 2013)