Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Subaru Modelle
  4. Alle Baureihen Subaru Forester
  5. Alle Motoren Subaru Forester

Subaru Forester SUV (2013–2019)

Alle Motoren

2.0X (150 PS)

4,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.900 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

2.0T (240 PS)

4,1/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 240 PS
Ehem. Neupreis ab: 39.900 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 8,5 l/100 km (komb.)

2.0D (147 PS)

4,3/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.500 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Subaru Forester 2013 - 2019

Die vierte Generation des Forester SUVs von Subaru wurde von 2013 bis 2019 vom Band gelassen. Seine Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem SUV im Durchschnitt 4,1 von fünf erreichbaren Sternen. Allerdings haben wir auch erst 19 Erfahrungsberichte erhalten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Was die Fachleute von diesem Modell halten, erfährst du in den elf Tests oder Fahrberichten. In den Beiträgen geht es auch viel um Updates, Facelifts und die verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Mit Außenmaßen von 4.610 x 1.795 x 1.735 Millimetern und einem Radstand von 2.640 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines SUVs. Den Japaner gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Beim Kofferraumvolumen erwartet dich mit 1.564 Litern (bei heruntergeklappten Sitzen) ein solides Mittelmaß. So bekommst du einen angenehmen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand beträgt das Volumen immerhin noch 505 Liter.

Diesel oder Benziner – beide Kraftstofftypen gibt es hier zur Auswahl. Mit einem Leergewicht von 1477 kg bis 1670 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Die zulässigen Anhängelasten für den Subaru Forester liegen bei maximal 750 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 1.800 kg und 2.000 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Mit 4,33 von höchstmöglich fünf Sternen zeigen unsere Nutzer anschaulich, dass der 2.0X (150 PS) unter den möglichen Motorisierungen am meisten überzeugen konnte. Die Maschine mit den meisten PS ist der 2.0T (240 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 4,1 von fünf Sternen wert ist. Doch nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der 2.0D (147 PS) verbraucht, laut Hersteller, gerade mal fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Der Japaner ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU6 und EU5 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 148 und 207 Gramm pro 100 Kilometer.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 78 Fotos des Forester SUVs zusammengestellt.

Alle Tests

Subaru Forester SUV (2013–2019)

Subaru-Pläne - Elektro-Start mit Mildhybrid
Autoplenum

Elektro-Start mit Mildhybrid Subaru-Pläne

SP-X/Würzburg. Subaru will im kommenden Jahr in Deutschland mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette starten. Erstes Modell könnte die neue Ge...

Subaru Forester – Der Gentlemen-Boxer
redaktion

Subaru Forester – Der Gentlemen-Boxer

Subaru zählt hierzulande zu den Nischenanbietern. Die Diesel-Version des Forester könnte daran etwas ändern, wenn nur die Form nicht wäre.Die Autol...

Subaru Forester – die Neuauflage
redaktion

Subaru Forester – die Neuauflage

Der Subaru Forester ist für Subaru eines der wichtigsten Autos in Deutschland. Grund genug, die neue Generation einmal ausführlich unter die Lupe z...

Test: Subaru Forester - Statt Lifestyle handfeste Qualitäten
auto-reporter.net

Test: Subaru Forester - Statt Lifestyle handfeste Qualitäten

Der japanische Auto-Hersteller Subaru hat in Deutschland mit einem Marktanteil von derzeit rund 0,3 Prozent zwar nur einen sehr geringen Einfluss ...

Försters Liebling: Der neue Subaru Forester 2.0X im Test
auto-news

Försters Liebling

Unterwegs im Subaru Forester 2.0X

Familienkutschen - Für die ganze Familie
Autoplenum

Familienkutschen - Für die ganze Familie

Auf der Suche nach dem richtigen Fahrzeug für Kind und Kegel müssen oft Kompromisse eingegangen werden. Hier eine Auswahl an Familienkutschen für j...

Subaru 2.0 XT Test
automobilmagazin

Subaru 2.0 XT Test

Subaru 2.0 XT Test

Subaru Forester - Für Familien und Förster (Kurzfassung)
Autoplenum

Für Familien und Förster (Kurzfassung) Subaru Forester

Er ist ein stiller Star, der seine Crossover-Talente anfänglich durch eher dezente Kombiformen geschickt zu tarnen verstand. Der Subaru Forester is...

Subaru Forester - Tradionalist aus Japan (Kurzfassung)
Autoplenum

Tradionalist aus Japan (Kurzfassung) Subaru Forester

Immer mit permanentem Allrad und mit Boxermotoren - der Subaru Forester bleibt sich auch in der vierten Generation treu. Das in Länge, Breite und H...

Subaru Forester - Mit mehr Kontrolle und Überblick (Vorabbericht)
Autoplenum

Mit mehr Kontrolle und Überblick (Vorabbericht) Subaru Forester

Nach nur fünf Jahren auf dem deutschen Markt wird im März die dritte Generation des Subaru Forester in den Ruhestand verabschiedet und von der vier...

Weitere Subaru SUV