Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Cruze
  5. Alle Motoren Chevrolet Cruze

Chevrolet Cruze Limousine (2009–2016)

Alle Motoren

1.6 (113 PS)

3,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 113 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.990 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

1.6 (124 PS)

0/0
Leistung: 124 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.990 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

1.4 Turbo (140 PS)

0/0
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 21.490 €
Hubraum ab: 1.362 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

1.8 (141 PS)

0/0
Leistung: 141 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.200 €
Hubraum ab: 1.796 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)

1.7 TD (130 PS)

0/0
Leistung: 130 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.990 €
Hubraum ab: 1.686 ccm
Verbrauch: 4,5 l/100 km (komb.)

2.0 TD (150 PS)

4,3/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.450 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)

2.0 (163 PS)

4,1/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.450 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 5,4 l/100 km (komb.)

2.0 TD (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.590 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 4,8 l/100 km (komb.)

2.0 TD (125 PS)

4,7/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 125 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.490 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Chevrolet Cruze 2009 - 2016

Die erste Generation der Cruze Limousine von Chevrolet wurde von 2009 bis 2016 produziert. Gerade mal eine Generation des Modells wurde hergestellt – und dennoch scheint es sehr beliebt zu sein, denn seine Fahrer bewerten es zum großen Teil tadellos. Der Wagen wird von Chevrolet-Fahrern mit durchschnittlich 4,1 von maximal fünf möglichen Sternen bewertet. Damit schneidet die Limousine im Vergleich mit anderen seiner Klasse sehr vorteilhaft ab. Das Ergebnis stützt sich auf eine Anzahl von 15 Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nicht viele Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Aber auch die Meinung von Experten kann behilflich sein. Deshalb haben wir zusätzlich neun Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Mit Außenmaßen von 4.603 x 1.797 x 1.477 Millimetern und einem Radstand von 2.685 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe einer Limousine. Den Amerikaner gibt es mit vier Türen und fünf Sitzen. Ein gutes Standardmaß: Bei diesem Fahrzeug wirst du auf ein Kofferraumvolumen von 445 bis 469 Litern kommen.

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen vier Benzinern und fünf Dieselmotoren. Dank des kleinen Leergewichts von bis zu 2.415 Kilogramm fährt der Wagen kein unnötiges Gewicht herum und er kann schwer beladen werden, ohne dass das zulässige Gesamtgewicht schnell überschritten wird. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser zwischen 750 kg und 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt bei Benzinmotor und Dieselmotor bei 1.200 kg.

Mit 4,7 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 2.0 TD (125 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 2.0 (163 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 4,1 von fünf Sternen bewertet. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 1.7 TD (130 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von vier Litern auf hundert Kilometern. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU5 oder EU4 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 117 und 175 Gramm pro 100 Kilometer.

Und, haben wir dein Interesse für die Limousine 2009 geweckt? Falls du dich für sie entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

Chevrolet Cruze Limousine (2009–2016)

Chevrolet: Station Wagon erweitert Cruze-Familie
auto-reporter.net

Chevrolet: Station Wagon erweitert Cruze-Familie

Mit weltweit 1,3 Millionen verkauften Fahrzeugen ist der Cruze das erfolgreichste Modell von Chevrolet. Jetzt ist der Cruze Station Wagon im Handel...

Chevrolet Cruze mit Schrägheck: Version mit 141-PS-Benziner im Test
auto-news

Chevrolet Cruze mit Schrägheck: Ein Astra-Kannibale?

Konkurrent fürs Opels Kompaktwagen in der Version mit 141-PS-Benziner im Test

Chevrolet Cruze 1.6 LS - Massenkompatibel
Autoplenum

Chevrolet Cruze 1.6 LS - Massenkompatibel

14.990 Euro verlangt Chevrolet für sein Kompaktklassemodell Cruze. Das ist ab sofort auch als fünftürige Schrägheckversion zu bekommen.

Chevrolet Cruze - Konkurrenz für den Astra (Vorabbericht)
Autoplenum

Konkurrenz für den Astra (Vorabbericht) Chevrolet Cruze

Bisher fuhr der Chevrolet Cruze in Europa noch auf Kuschelkurs. Mit seinem biederen Stufenheck konnte er dem technisch eng verwandten Opel Astra hi...

Cruze Fließheck: Ausdrucksstark und stimmig vom Preis
auto-reporter.net

Cruze Fließheck: Ausdrucksstark und stimmig vom Preis

Der Cruze hat seit seiner Markteinführung im Jahr 2009 viele Anhänger gefunden. Mehr als 730.000-mal wurde er weltweit verkauft. Eine Bilanz, die i...

Chevrolet Cruze 2.0 LT im Test: Discount-Diesel mit Europa-Genen
auto-news

Verkannte Größe

Der Chevrolet Cruze mit 150-PS-Diesel im Test

Denn sie hassen teuer: Chevrolet Cruze mit 1,6-Liter-Motor im Test
auto-news

Denn sie hassen teuer: Chevrolet Cruze 1.6 im Test

Wir sind das 15.000-Euro-Einstiegsmodell gefahren

Fahrbericht: Chevrolet Cruze 1.8 - Chicer Cruzer
Autoplenum

Fahrbericht: Chevrolet Cruze 1.8 - Chicer Cruzer

Mit dem Cruze will Chevrolet in der Kompaktklasse neue Zeichen setzen. In der Kompaktklasse? An dem Amerikaner aus Korea ist wenig kompakt - außer ...

Neuvorstellung: Chevrolet Cruze -  Mit Chruzpe ins Golf-Revier
Autoplenum

Neuvorstellung: Chevrolet Cruze - Mit Chruzpe ins Golf-Revier

Mit dem Cruze versucht Chevrolet einen Neuanfang in der Kompaktklasse. Die sportliche Stufenheck-Limousine soll im Oktober auf dem Pariser Salon ih...

Alternativen

Chevrolet Cruze Limousine (2009–2016)