Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda FR-V
  5. Alle Motoren Honda FR-V

Honda FR-V Van (2004–2009)

Alle Motoren

2.0 i-VTEC (150 PS)

4,5/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.700 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 8,4 l/100 km (komb.)

1.8 i-VTEC (140 PS)

4,1/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.990 €
Hubraum ab: 1.799 ccm
Verbrauch: 7,5 l/100 km (komb.)

1.7 VTEC (125 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 125 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.400 €
Hubraum ab: 1.668 ccm
Verbrauch: 7,5 l/100 km (komb.)

2.2 i-CTDi (140 PS)

4,4/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.350 €
Hubraum ab: 2.204 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Honda FR-V 2004 - 2009

Die erste Generation des FR-V Vans von Honda wurde von 2004 bis 2009 vom Band gelassen. Auf der Beliebtheitsskala rangiert das Modell ganz weit oben. Umso enttäuschender ist es, dass es schon nach einer Generation nicht mehr hergestellt wird. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,4 von maximal fünf Sternen betont, wie begehrt der Van bei allen Fahrern ist. Das Ergebnis stützt sich leider nur auf wenige Aussagen (15 Erfahrungsberichte). Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem FR-V Van. Für das FR-V-Modell von Honda haben wir neben den Erfahrungen auch fünf Tests mit Bewertungen von Experten gesammelt. Das sind Redakteure, die für große Auto-Magazine schreiben und deren Expertise wir hier teilen dürfen. Das heißt, du kannst dich zusätzlich mit Hilfe von insgesamt fünf Berichten informieren und dir deine eigene Meinung über den Van bilden. In den Tests erfährst du viel über Updates, Facelifts sowie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.610 Millimeter, in der Breite 1.810 Millimeter und in der Länge 4.285 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.685 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Komfort im Innenraum aufweist. Diese Baureihe weist bei ihren Modellen insgesamt sechs Sitze auf. Das Kofferraumvolumen von 439 Litern ist solides Mittelmaß und schafft dir einen bequemen Spielraum beim Zuladen.

Angeboten wird der PKW in zwei Kraftstoffvarianten – als Benziner und als Diesel. Das Leergewicht von zwischen 1.466 kg und 1.643 kg ist wichtig bei der Berechnung des zulässigen Gesamtgewichtes. Die erlaubten Anhängelasten für das FR-V-Modell liegen bei maximal 1.500 kg (gebremst) oder 500 kg (ungebremst).

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 1.7 VTEC (125 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam fünf Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist der 2.0 i-VTEC (150 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch 4,5 von fünf Sternen wert ist. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von oberster Priorität: Wer lieber einen ökonomischeren Verbrauch vorzieht, der sollte sich den 2.2 i-CTDi (140 PS) anschauen. Er benötigt nur sechs Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Der Schadstoffausstoß des Motors ist vergleichsweise hoch, dementsprechend wird er in die Schadstoffklasse EU4 eingeordnet. Die CO2-Emissionen variieren je nach Motorvariante von 167 g bis zu 199 g pro 100 Kilometer.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 13 Fotos des FR-V Vans zusammengestellt.

Alle Tests

Honda FR-V Van (2004–2009)

Master-Test: Zehn Kompaktvans im Vergleich
auto-motor-und-sport

Master-Test: Zehn Kompaktvans im Vergleich

Kompaktvans mit bis zu sieben Sitzen gefallen vor allem Menschen mit Anhang und Transportbedarf. Die europäische Test-Truppe urteilt über zehn Mode...

Praxistest: Honda FR-V 2.0 - Schmetterball
Autoplenum

Praxistest: Honda FR-V 2.0 - Schmetterball

Platz für eine Volleyball-Mannschaft plus Sportgepäck? Das klingt nach Kleintransporter, ist aber ein Honda FR-V. Die Idee mit sechs Sitzen in zwei...

Sechs gewinnt: Honda FR-V mit neuem 1,8-Liter-Benziner im Test
auto-news

Sechs gewinnt: Honda FR-V mit 1,8-Liter-Benziner im Test

Durchdacht: Kompakter Familienvan bietet innovatives 3+3-Sitzkonzept

Honda FR-V: Kräftiger Diesel für Minivan mit starkem Sitzsystem
auto-news

Honda FR-V 2.2i-CTDi: Kräftiger Diesel für starken Minivan

Neue Selbstzünder-Variante mit 140 PS und serienmäßig sechs Gängen im Test

Honda FR-V im Test: Trio auf den ersten Plätzen
auto-news

Honda FR-V im Test: Trio auf den ersten Plätzen

Der Neue von Honda ist ein echter Minivan – auch wenn er nicht so aussieht

Weitere Honda Van