Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Aston Martin Modelle
  4. Alle Baureihen Aston Martin Rapide
  5. Alle Motoren Aston Martin Rapide

Aston Martin Rapide Coupé (seit 2009)

Alle Motoren

6.0 V12 (477 PS)

0/0
Leistung: 477 PS
Neupreis ab: 189.995 €
Hubraum ab: 5.935 ccm
Verbrauch: 14,9 l/100 km (komb.)

6.0 V12 (544 PS)

0/0
Leistung: 544 PS
Neupreis ab: 189.950 €
Hubraum ab: 5.935 ccm
Verbrauch: 14,3 l/100 km (komb.)

6.0 V12 (557 PS)

0/0
Leistung: 557 PS
Neupreis ab: 189.950 €
Hubraum ab: 5.935 ccm
Verbrauch: 14,3 l/100 km (komb.)

6.0 V12 (559 PS)

0/0
Leistung: 559 PS
Neupreis ab: 196.000 €
Hubraum ab: 5.935 ccm
Verbrauch: 12,9 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Aston Martin Rapide 2009

Aston Martin lässt die erste Generation des Rapide Coupé seit 2009 vom Band rollen. Wir hatten bisher noch keinen Rapide-Fahrer bei uns als Rezensent, deswegen bleibt der Coupé vorerst ohne Bewertungen. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den neun Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur empfehlen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem Rapide durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Das Aston Martin Coupé ist in zwei Standard-Ausstattungen käuflich. Fabrikneu starten die Preise bereits bei 189.950 Euro. Je nach Ausstattung schießt der Preis bis zu 207.900 Euro in die Höhe.

Wähle hier zwischen vier Benzinmotoren.

Auch beim Verbrauch hat er die Nase vorn, obwohl dieser immer noch bei zwölf Litern Benzin auf 100 Kilometer kombiniert (laut Hersteller) liegt. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der 6.0 V12 (559 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU6 einordnet. Aber auch Varianten mit EU4 gehören zur Baureihe. Die CO2-Emissionen unterscheiden sich je nach Motorvariante von 300 g bis zu 355 g pro 100 Kilometer.

Noch Fragen? Dann klick dich ruhig nochmal durch unsere Testberichte. Falls du dich für den Aston Martin entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen mit dem Coupé.

Alle Tests

Aston Martin Rapide Coupé (seit 2009)

Aston Martin Rapide E -  Erstes Elektro-Modell kommt 2019
Autoplenum

Erstes Elektro-Modell kommt 2019 Aston Martin Rapide E

SP-X/Köln. Der erste vollelektrische Aston Martin hört auf den Namen „Rapide E“ und wird ab Ende 2019 an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Die Brite...

Impression Lagonda Rapide und Aston Martin Rapide - Rapide im Doppe...
Autoplenum

Rapide im Doppelpack Impression Lagonda Rapide und Aston Martin Rapide

Großer Viertürer, einhundert Prozent Oberklasse-Ausstrahlung, sonor-schnaubender Sound – jetzt darf gerätselt werden. Dass der oberflächlich Autoin...

Aston Martin Rapide S - Schönheit vor Alter
Autoplenum

Aston Martin Rapide S - Schönheit vor Alter

Aston Martin peppt den Rapide S auf und spendiert der Sportlimousine ein neues Getriebe und eine verbesserte Motorsteuerung. Doch das Maßnahmenpake...

Aston Martin Hybrid Rapide S - Es soll dampfen
Autoplenum

Es soll dampfen Aston Martin Hybrid Rapide S

Mit einem Hybrid-Wasserstoff-Prototypen tritt Aston Martin beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. Der Rennwagen basiert auf de...

Aston Martin Rapide S - Mehr Leistung für die Powerlimousine
Autoplenum

Mehr Leistung für die Powerlimousine Aston Martin Rapide S

Luxuriöse und sportliche Limousinen liegen im Trend. Damit Aston Martin nicht den Anschluss verliert, überarbeiten die Briten jetzt ihren Rapide. D...

Aston Martin Rapide Test: Kann der Rapide mehr als nur Stil?
auto-motor-und-sport

Aston Martin Rapide Test: Kann der Rapide mehr als nur Stil?

Was Stil und Exklusivität betrifft, steht der Aston Martin Rapide ganz oben. Wird der 476 PS starke Viertürer mit seinem Zwölfender diesem Image im...

Aston   Porsche: Vergleich der viertürigen Sportwagen
auto-motor-und-sport

Aston Porsche: Vergleich der viertürigen Sportwagen

Kompromisslos elegant die 300er-Marke knacken und mit vier Passagieren über den Dingen schweben, ohne dabei die Bodenhaftung zu verlieren - so will...

Aston Martin Rapide: Ein großer Aston Martin DB9 für James Bond
auto-motor-und-sport

Aston Martin Rapide: Ein großer Aston Martin DB9 für James Bond

Falls es mit der Familienplanung von Miss Moneypenny und Commander James Bond doch noch klappt: Aston Martin bringt mit dem Rapide einen Viersitzer...

Aston Martin Rapide - Lust zu viert
Autoplenum

Aston Martin Rapide - Lust zu viert

Wer ihm in die Augen schaut, hat schon verloren und meint, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Im Gegensatz zum Porsche Panamera kann sich zu...

Weitere Aston Martin Coupé