Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Linea
  5. Alle Motoren Fiat Linea

Fiat Linea Limousine (2007–2011)

Alle Motoren

1.4 T-Jet 16V (120 PS)

4,2/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.040 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,7 l/100 km (komb.)

1.4 8V (77 PS)

4,3/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 77 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.700 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

1.3 Multijet 16V (90 PS)

3,9/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.600 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 4,7 l/100 km (komb.)

1.6 Multijet 16V (105 PS)

4,3/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.740 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 5,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Fiat Linea 2007 - 2011

Die erste Generation der Linea Limousine von Fiat wurde von 2007 bis 2011 vom Band gelassen. Ganze 4,2 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Es gibt bislang allerdings nur elf Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Linea Limousine. Für die Limousine von Fiat haben wir neben den Erfahrungen auch einen Testbericht mit Bewertungen von Experten für dich zum Lesen. So kannst du dir deine eigene Meinung über dieses Fahrzeug bilden.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.494 Millimeter, in der Breite 1.730 Millimeter und in der Länge 4.560 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.603 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Im Viertürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 500 Litern bis maximal 870 Litern (mit umgeklappten Rücksitzen).

Bei der Motorisierung hast du die Auswahl zwischen zwei Benzinern und zwei Dieselmotoren. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 1235 kg bis 1365 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Die erlaubten Anhängelasten für das Linea-Modell liegen bei maximal 1.200 kg (gebremst) oder 500 kg (ungebremst).

Mit 4,3 von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer klar, dass der 1.6 Multijet 16V (105 PS) unter den möglichen Motorisierungen ihr Favorit ist. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 1.4 T-Jet 16V (120 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 4,2 von fünf Sternen beurteilt. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 1.3 Multijet 16V (90 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von vier Litern auf hundert Kilometern. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU5 oder EU4 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 123 g bis 157 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Mittelklassewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Solltest du die Limousine 2007 von Fiat gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Fiat Linea Limousine (2007–2011)

Fahrbericht: Fiat Linea 1.3 - Stufenlösung
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Linea 1.3 - Stufenlösung

Der Grande Punto war für Fiat der Wendepunkt: Lausige Zahlen und Marktanteile sind fast vergessen. Jetzt bringen die Italiener unter dem Namen Line...

Weitere Fiat Limousine

Alternativen

Fiat Linea Limousine (2007–2011)