Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jeep Modelle
  4. Alle Baureihen Jeep Wrangler
  5. Alle Motoren Jeep Wrangler

Jeep Wrangler SUV (seit 2018)

Alle Motoren

2.0 (270 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 270 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 9,0 l/100 km (komb.)

2.0 T-GDi (272 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 272 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 9,0 l/100 km (komb.)

3.6 (284 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 284 PS
Neupreis ab: 45.900 €
Hubraum ab: 3.604 ccm
Verbrauch: 11,7 l/100 km (komb.)

2.2 (200 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 7,9 l/100 km (komb.)

2.8 CRD (200 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 42.900 €
Hubraum ab: 2.776 ccm
Verbrauch: 8,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jeep Wrangler 2018

Es gibt gute Gründe, dass Jeep das Wrangler-Modell des SUVs bereits in der zweiten Generation produziert. Die Historie der Baureihe reicht ganze 34 Jahre zurück, sodass Jeep viel Zeit zur Optimierung des Modells blieb. Und das ist gelungen, wie die Bewertungen zeigen. Die Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem SUV im Durchschnitt 4,2 von fünf möglichen Sternen. Allerdings haben wir auch erst fünf Erfahrungsberichte erhalten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in den drei Testberichten auf unserer Seite nachlesen, die wir für dich gesammelt haben. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor dem Kauf, können wir dir nur ans Herz legen, die Tests und alle Nutzererfahrungen mit dem Wrangler durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen.

Die Baureihe hat in jedem Fall durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.223 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.800 Millimetern und die Breite bei 1.873 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 2.424 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Das Modell gibt es wahlweise als Dreitürer mit vier Sitzen oder als Fünftürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen. Die Größe des Wagens lässt bereits darauf schließen: das Kofferraumvolumen bewegt sich bei diesem Modell zwischen 142 Litern bis maximal 1059 Litern (ei umgeklappten Sitzen) und ist daher eher gering. In der Baureihe ist das SUV von Jeep in sieben Ausstattungsvarianten lieferbar, Sonderausstattungen inklusive. Es wird vermutlich kaum überraschen, dass der Anschaffungspreis für das Modell höher ausfällt. Und auch weitere Extras in der Ausstattung oder gewisse Getriebearten schlagen ordentlich zu Buche. So bewegt sich der Preis für einen Neuwagen zwischen 42.900 und 60.490 Euro.

Du kannst zwischen zwei unterschiedlichen Dieselmotoren und drei Benzinern wählen. Mit einem Leergewicht von 1883 kg bis 2197 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Eine maximale Anhängelast von mindestens 1.000 kg (gebremst) oder 750 kg (ungebremst) kann der Geländewagen ziehen.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.0 T-GDi (272 PS). Die fünf Sterne zeigen deutlich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 3.6 (284 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit vier von fünf Sternen beurteilt. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von oberster Priorität: Wer lieber einen ökonomischeren Verbrauch vorzieht, der sollte sich den 2.2 (200 PS) anschauen. Er benötigt nur sieben Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Die Schadstoffklasse wirkt sich direkt auf Umwelt und Geldbeutel aus, denn daran orientiert sich die Höhe der KfZ-Steuer. Aber in diesem Fall liegt sie bei der sehr guten EU6. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 205 und 273 Gramm pro 100 Kilometer.

Und, haben wir dein Interesse für das SUV 2018 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

Jeep Wrangler SUV (seit 2018)

Fahrbericht: Jeep Wrangler  - Fähig im Gelände, okay auf der Straße
Autoplenum

Fähig im Gelände, okay auf der Straße Fahrbericht: Jeep Wrangler

SP-X/Gevenich. „Langsam. Nie gegen den Hang fahren. Jetzt mit Augenmaß.“ Die beiden Instruktoren der Geländewagenfreunde Gevenich haben alle Hände ...

Fahrbericht: Jeep Wrangler Rubicon - Für die schwierigsten Passagen...
Autoplenum

Für die schwierigsten Passagen der Welt Fahrbericht: Jeep Wrangler Rubicon

Autohersteller lehnen sich bisweilen weit aus dem Fenster, geht es um die vermeintlichen Qualitäten ihrer Produkte. So hört man von Jeep, dass der ...

Jeep Wrangler Plug-in-Hybrid - Elektrifizierung für den Offroader
Autoplenum

Elektrifizierung für den Offroader Jeep Wrangler Plug-in-Hybrid

Jeep bringt 2020 eine Plug-in-Hybridvariante des Wrangler auf den Markt. Das hat das Unternehmen nun angekündigt und gleichzeitig erklärt, die nöti...

Weitere Jeep SUV