Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Jeep Modelle
  4. Alle Baureihen Jeep Wrangler
  5. Alle Motoren Jeep Wrangler

Jeep Wrangler SUV (seit 2018)

Alle Motoren

2.0 (270 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 270 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 9,0 l/100 km (komb.)

2.0 T-GDi (272 PS)

0/0
Leistung: 272 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 9,0 l/100 km (komb.)

3.6 (284 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 284 PS
Neupreis ab: 45.900 €
Hubraum ab: 3.604 ccm
Verbrauch: 11,7 l/100 km (komb.)

2.2 (200 PS)

0/0
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 47.000 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 7,9 l/100 km (komb.)

2.8 CRD (200 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 200 PS
Neupreis ab: 42.900 €
Hubraum ab: 2.776 ccm
Verbrauch: 8,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Jeep Wrangler 2018

Jeep lässt bereits die vierte Generation des Wrangler SUVs vom Band laufen – und zwar seit 2018. Die Bauhistorie des Modells ist mit 33 Jahren sehr lang. Diese umfangreiche Reifezeit scheint ihm sehr gut getan zu haben, zumindest wenn man nach den Bewertungen unserer Nutzer geht. Mit einem hohen Score von 4,3 von fünf maximal möglichen Sternen wird das SUV im Durchschnitt ausgezeichnet. Zu diesem Ergebnis kommt allerdings bisher nur eine überschaubare Anzahl von drei Erfahrungsberichten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Für das Wrangler-Modell von Jeep haben wir neben den Erfahrungen auch drei Tests mit Bewertungen von Experten gesammelt. Das sind Redakteure, die für große Auto-Magazine schreiben und deren Expertise wir hier teilen dürfen. Das heißt, du kannst dich zusätzlich mit Hilfe von insgesamt drei Berichten informieren und dir deine eigene Meinung über das SUV bilden. In den Tests erfährst du viel über Updates, Facelifts sowie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Die Baureihe hat durchschnittliche Ausmaße. Die Länge liegt abhängig von der Ausführung bei mindestens 4.223 Millimetern, die Höhe bei minimal 1.800 Millimetern und die Breite bei 1.873 Millimetern oder mehr. Der Radstand von mindestens 2.424 Millimetern sorgt für angenehme Platzverhältnisse im Innenraum. Die Baureihe stellt Modelle als Dreitürer oder Fünftürer sowie mit vier bis fünf Sitzen zur Auswahl. So kompakt wie der Wagen ist auch das Kofferraumvolumen: Mit umgeklappten Rücksitzen wirst du auf mindestens 430 Liter kommen. Im Normalzustand sind es 142 Liter als Minimum. In der Baureihe ist das SUV von Jeep in sieben Ausstattungsvarianten verfügbar, Sonderausstattungen miteinberechnet. Ja, das Modell ist teuer. Der Basispreis beginnt bei 42.900 Euro, kommen noch zusätzliche Ausstattungs-Extras oder spezielle Getriebe-Arten hinzu, kann der Neupreis auf bis zu 60.490 Euro in die Höhe schießen.

Das Fahrzeug hat zwei Dieselantriebe und drei Benzinmotoren im Angebot. Mit einem Leergewicht von 1883 kg bis 2197 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Abhängig von der Motorisierung kann die maximale gebremste Anhängelast zwischen 1.000 kg und 2.495 kg liegen. Die ungebremste Anhängelast liegt zwischen 750 kg und 780 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.0 (270 PS). Die fünf Sterne zeigen klar, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Die Maschine mit den meisten PS ist der 3.6 (284 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch vier von fünf Sternen wert ist. Mit weniger PS, aber einem nach Herstellerangaben deutlich geringeren kombinierten Verbrauch von sieben Litern Diesel pro 100 Kilometer punktet wiederum der 2.2 (200 PS) mit Sparsamkeit. Entsprechend der Abgasnorm von 2015 hat das Fahrzeug als Neuzulassung die Schadstoffklasse EU6. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 205 g bis 273 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Geländewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 52 Fotos des Wrangler SUVs zusammengestellt.

Alle Tests

Jeep Wrangler SUV (seit 2018)

Fahrbericht: Jeep Wrangler  - Fähig im Gelände, okay auf der Straße
Autoplenum

Fähig im Gelände, okay auf der Straße Fahrbericht: Jeep Wrangler

SP-X/Gevenich. „Langsam. Nie gegen den Hang fahren. Jetzt mit Augenmaß.“ Die beiden Instruktoren der Geländewagenfreunde Gevenich haben alle Hände ...

Fahrbericht: Jeep Wrangler Rubicon - Für die schwierigsten Passagen...
Autoplenum

Für die schwierigsten Passagen der Welt Fahrbericht: Jeep Wrangler Rubicon

Autohersteller lehnen sich bisweilen weit aus dem Fenster, geht es um die vermeintlichen Qualitäten ihrer Produkte. So hört man von Jeep, dass der ...

Jeep Wrangler Plug-in-Hybrid - Elektrifizierung für den Offroader
Autoplenum

Elektrifizierung für den Offroader Jeep Wrangler Plug-in-Hybrid

Jeep bringt 2020 eine Plug-in-Hybridvariante des Wrangler auf den Markt. Das hat das Unternehmen nun angekündigt und gleichzeitig erklärt, die nöti...

Weitere Jeep SUV