Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Land Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Land Rover Freelander
  5. Alle Motoren Land Rover Freelander

Land Rover Freelander SUV (2006–2014)

Alle Motoren

i6 (233 PS)

3,5/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 233 PS
Ehem. Neupreis ab: 38.000 €
Hubraum ab: 3.192 ccm
Verbrauch: 10,7 l/100 km (komb.)

Si4 (240 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 240 PS
Ehem. Neupreis ab: 36.400 €
Hubraum ab: 1.999 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)

2.2 TD4 (152 PS)

4,1/5 aus 20 Erfahrungen
Leistung: 152 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.900 €
Hubraum ab: 2.179 ccm
Verbrauch: 6,7 l/100 km (komb.)

eD4 (149 PS)

3,9/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 149 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.200 €
Hubraum ab: 2.179 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.2 TD4 (150 PS)

4,5/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 149 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.200 €
Hubraum ab: 2.179 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

2.2 SD4 (190 PS)

4,1/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 190 PS
Ehem. Neupreis ab: 36.400 €
Hubraum ab: 2.179 ccm
Verbrauch: 7,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Land Rover Freelander 2006 - 2014

Die zweite Generation des Freelander SUVs von Land Rover wurde von 2006 bis 2014 hergestellt. Nach 24 Jahren wird das beliebte Modell leider nicht mehr produziert. 1997 wurde die erste Generation hergestellt und begeisterte seitdem viele Fahrer immer wieder aufs Neue. Der Wagen wird von Land Rover-Fahrern mit durchschnittlich 4,1 von fünf Sternen bewertet. Damit schneidet das SUV im Vergleich mit anderen seiner Klasse sehr vorteilhaft ab. Insgesamt gibt es 36 Berichte über Erfahrungen mit dem Freelander, auf diese Anzahl stützt sich unser Ergebnis. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Für das Freelander-Modell von Land Rover haben wir neben den Erfahrungen auch 16 Tests mit Bewertungen von Experten gesammelt. Das sind Redakteure, die für große Auto-Magazine schreiben und deren Expertise wir hier teilen dürfen. Das heißt, du kannst dich zusätzlich mit Hilfe von insgesamt 16 Berichten informieren und dir deine eigene Meinung über das SUV bilden. In den Tests erfährst du viel über Updates, Facelifts sowie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.740 Millimeter, in der Breite 1.910 Millimeter und in der Länge 4.500 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.660 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum aufweist. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen liegt bei 405 Litern oder 1.670 Litern, wenn die Sitze umgeklappt werden.

Du kannst zwischen vier verschiedenen Dieselmotoren und zwei Benzinern wählen. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Wagenaufbau bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.890 kg. Das Leergewicht des Wagens erlaubt es auch noch einen Anhänger mitzunehmen: Dieser kann bis zu 2.000 kg schwer sein, wenn der Anhänger eine Bremsanlage hat. Die ungebremste Anhängelast liegt bis zu 750 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 2.2 TD4 (150 PS). Die viereinhalb Sterne zeigen anschaulich, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Die Maschine mit den meisten PS ist der Si4 (240 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch vier von fünf Sternen wert ist. Aber nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der eD4 (149 PS) benötigt, laut Hersteller, gerade mal sechs Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Das Medium-SUV entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU5 oder EU4. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der i6 (233 PS) wäre dafür eine gute Wahl. Die CO2-Emissionen differieren je nach Motorvariante von 158 g bis zu 265 g pro 100 Kilometer.

Wir haben für dich noch 51 Fotos des Freelander SUVs zusammengestellt. Damit kannst du hoffentlich dein Urteil über den Wagen abrunden.

Alle Tests

Land Rover Freelander SUV (2006–2014)

Land Rover Freelander Si4 - Ausgebremst
Autoplenum

Land Rover Freelander Si4 - Ausgebremst

Der mächtige Erfolg des Range Rover Evoque hat für Land Rover auch seine schlechten Seiten. Neben üppigen Evoque-Wartezeiten parkt der ungleiche Zw...

Land Rover Freelander Launch Edition - Mit Navi und Telefon
Autoplenum

Mit Navi und Telefon Land Rover Freelander Launch Edition

Mit einem Sondermodell startet der Land Rover Freelander Anfang nächsten Jahres in einen neuen Lebenszyklus. Die „Launch Edition“ ist auf 100 Fahrz...

Land Rover Freelander - Die feine englische Art (Kurzfassung)
Autoplenum

Die feine englische Art (Kurzfassung) Land Rover Freelander

Auch ein Geländewagen bedarf hin und wieder einiger optischer und technischer Retuschen, um attraktiv zu bleiben. So weilte die seit 2007 erhältlic...

Land Rover Freelander - Zeit für Veränderungen (Vorabbericht)
Autoplenum

Zeit für Veränderungen (Vorabbericht) Land Rover Freelander

Die seit 2007 erhältliche zweite Generation des Land Rover Freelander weilte jüngst zur Erfrischungskur bei den Designern, die dem Kompakt-SUV eini...

Land Rover Freelander 2 eD4 Test: Nimm 2?
automobilmagazin

Land Rover Freelander 2 eD4 Test: Nimm 2?

Land Rover Freelander 2 eD4 Test: Nimm 2?

Fahrbericht Land Rover Freelander 2 2.2. TD4 S: Klettermax
auto-reporter.net

Fahrbericht Land Rover Freelander 2 2.2. TD4 S: Klettermax

Einsteiger ins automobile Fahrgeschäft haben es leicht und schwer zugleich. Einerseits lockt das finanziell erschwinglichste Modell, anderseits abe...

Land Rover Freelander SD4: Kompakter Geländekünstler im Test
auto-news

Kompakter Geländekünstler: Land Rover Freelander SD4

Facelift-SUV mit Allradantrieb und 190 PS im Test

Land Rover Freelander SD4 - Mehr denn je
Autoplenum

Land Rover Freelander SD4 - Mehr denn je

Der Land Rover Freelander ist eines der interessantesten Modelle unter den Mittelklasse-SUV. Doch viele potentielle Kunden haben ihn bisher gar nic...

Land Rover Freelander - Erstmals mit Frontantrieb
Autoplenum

Erstmals mit Frontantrieb Land Rover Freelander

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Der traditionsreiche Geländewagenbauer Land Rover präsentiert ein rein frontgetriebenes SUV. Der kompakte Fre...

Sparsam auf „e“?
automobilmagazin

Sparsam auf „e“?

Sparsam auf „e“?

Weitere Land Rover SUV