Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz Vito
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz Vito

Mercedes-Benz Vito Transporter (seit 2014)

Alle Motoren

200 d (136 PS)

0/0
Leistung: 136 PS
Neupreis ab: 52.051 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

220 d (163 PS)

0/0
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 50.500 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

250 d (190 PS)

0/0
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 52.015 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

300 d (239 PS)

0/0
Leistung: 239 PS
Neupreis ab: 61.713 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)

109 CDI (88 PS)

0/0
Leistung: 88 PS
Neupreis ab: 21.408 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,2 l/100 km (komb.)

111 CDI (114 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 114 PS
Neupreis ab: 22.313 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 6,2 l/100 km (komb.)

114 CDI (136 PS)

0/0
Leistung: 136 PS
Neupreis ab: 32.416 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

116 CDI (163 PS)

3,8/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 163 PS
Neupreis ab: 33.701 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

119 CDI (190 PS)

0/0
Leistung: 190 PS
Neupreis ab: 39.508 €
Hubraum ab: 1.950 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

eVito (116 PS)

0/0
Leistung: 116 PS
Neupreis ab: 47.588 €
Hubraum ab: 0 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz Vito 2014

Das aktuelle Vito-Modell des Transporters von Mercedes-Benz wird seit 2014 in dritter Generation gebaut. Derzeit wird das Modell bei uns mit 3,7 von maximal fünf Sternen bewertet. Zu diesem Ergebnis kommt aber bis dato nur eine überschaubare Anzahl von sechs Erfahrungsberichten. Die Erfahrungsberichte erhalten wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Was die Fachleute von diesem Modell halten, erfährst du in den zwei Tests oder Fahrberichten. In den Beiträgen geht es auch viel um Updates, Facelifts und die verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.890 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.928 Millimetern und eine Länge von 4.895 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 3.200 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Komfort im Innenraum bietet. Hier kannst du wählen: Mercedes-Benz konzipierte den Transporter als Viertürer mit zwei oder acht Sitzen. Die Größe des Wagens lässt bereits darauf schließen: das Kofferraumvolumen liegt bei diesem Modell zwischen 580 Litern sowie 1700 Litern und ist daher eher gering. In der Baureihe ist der Transporter von Mercedes-Benz in elf Ausstattungsvarianten erhältlich, Sonderausstattungen miteinberechnet. Wie sich schon vermuten lässt, ist der Anschaffungspreis für das Modell ordentlich. Und auch weitere Extras in der Ausstattung oder gewisse Getriebearten schlagen ordentlich zu Buche. So bewegt sich der Preis für einen Neuwagen zwischen 21.408 und 71.707 Euro.

Du kannst zwischen Diesel oder Elektro als Antrieb wählen. Ein Leergewicht von nur 950 bis 2.555 Kilogramm macht den Transporter vergleichsweise leicht, was sich sehr gut auf Aspekte wie Spritverbrauch und Fahrzeugleistung auswirkt. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 750 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 1.305 kg und 2.000 kg.

Die aktuelle Bestnote erhält der 116 CDI (163 PS). Die 3,8 Sterne zeigen eindeutig, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Solltest du dich für einen Wagen mit vielen PS interessieren, dann schau dir vor allem den 300 d (239 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – und zwar ganze 239. Nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der 119 CDI (190 PS) benötigt, laut Hersteller, gerade mal fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Dieser geringere Kraftstoffverbrauch kann sich langfristig positiv auf die Spritkosten auswirken. Verschiedene Motorvarianten ergeben bei dem Mercedes-Benz auch unterschiedliche Schadstoffklassen. Sie liegen zwischen EU6 und EU5. In gar keine Schadstoffklasse eingeordnet werden braucht die Variante mit dem Elektroantrieb, da dieser keine relevanten Schadstoffe wie Kohlenstoffmonoxid ausstößt.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des Vito Transporters und klick dich durch unsere Galerie mit 156 Fotos.

Alle Tests

Mercedes-Benz Vito Transporter (seit 2014)

Mercedes Vito 4x4 Rallye Aïcha des Gazelles: Der rasende Kastenwagen
auto-motor-und-sport

Mercedes Vito 4x4 Rallye Aïcha des Gazelles: Der rasende Kastenwagen

Auf der Rallye Aïcha des Gazelles in Marokko war der Mercedes Vito erneut Klassensieger. Wir durften jetzt exklusiv hi...

Fahrbericht Mercedes Vito Tourer 4x4: Eine V-Klasse für Clevere?
auto-motor-und-sport

Fahrbericht Mercedes Vito Tourer 4x4: Eine V-Klasse für Clevere?

Muss es wirklich die noble V-Klasse sein oder genügt auch der einfachere Vito? Um das zu klären, waren wir mit dem neu...

Weitere Mercedes-Benz Transporter