Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz G-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz G-Klasse

Mercedes-Benz G-Klasse SUV (seit 2018)

Alle Motoren

G 500 (422 PS)

4,5/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 422 PS
Neupreis ab: 110.206 €
Hubraum ab: 3.982 ccm
Verbrauch: 11,5 l/100 km (komb.)

AMG G 63 (585 PS)

0/0
Leistung: 585 PS
Neupreis ab: 152.725 €
Hubraum ab: 3.982 ccm
Verbrauch: 13,1 l/100 km (komb.)

G 350 d (286 PS)

0/0
Leistung: 286 PS
Neupreis ab: 97.116 €
Hubraum ab: 2.925 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)

350 d (245 PS)

0/0
Leistung: 245 PS
Neupreis ab: 103.941 €
Hubraum ab: 2.987 ccm
Verbrauch: 9,9 l/100 km (komb.)

G 400 d (330 PS)

0/0
Leistung: 330 PS
Neupreis ab: 137.743 €
Hubraum ab: 2.925 ccm
Verbrauch: 9,6 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz G-Klasse 2018

Es gibt gute Gründe, dass Mercedes-Benz das G-Klasse-Modell des SUVs bereits in der zweiten Generation produziert. Seit 1979, also schon seit 41 Jahren wird diese Baureihe produziert – und noch immer ist sie sehr beliebt. Die vielen Bewertungen am oberen Ende der Beliebtheitsskala beweisen es. Ganze viereinhalb von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Allerdings haben wir auch erst zwei Erfahrungsberichte erhalten. Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem G-Klasse SUV. Für das G-Klasse-Modell von Mercedes-Benz haben wir neben den Erfahrungen auch zwei Tests mit Bewertungen von Experten gesammelt. Das sind Redakteure, die für große Auto-Magazine schreiben und deren Expertise wir hier teilen dürfen. Das heißt, du kannst dich zusätzlich mit Hilfe von insgesamt zwei Berichten informieren und dir deine eigene Meinung über das SUV bilden. In den Tests erfährst du viel über Updates, Facelifts sowie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

Die Baureihe hat großzügige Ausmaße, selbst die folgenden Mindestgrößen, wie eine Länge von 4.662 Millimetern, eine Höhe mit 1.931 Millimetern, sowie eine Breite von 1.760 Millimetern zeigen das deutlich. Auch der lange Radstand von mindestens 2.850 Millimetern ist beachtlich und schafft großzügige Platzverhältnisse im Innenraum. Hier kannst du wählen: Mercedes-Benz konzipierte das SUV als Fünftürer mit fünf oder fünf Sitzen. Wenn du die Rücksitze herunterklappst, kommst du auf ein Kofferraumvolumen von mindestens 1.580 Litern. Im Normalzustand sind es 250 Liter als Minimum. Der Mercedes-Benz wird insgesamt in sieben Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Hier kann man schon mal tief in die Tasche greifen: Der Preis für einen Neuwagen aus dieser Baureihe liegt zwischen 97.115 und 181.284 Euro – abhängig davon, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Die Antriebe sind in dieser Baureihe variantenreich, so gibt es zwei Benzinmotoren und drei Dieselmaschinen. Ein Leergewicht von nur 2.429 bis 2.612 Kilogramm macht den Geländewagen vergleichsweise leicht, was sich sehr gut auf Aspekte wie Spritverbrauch und Fahrzeugleistung auswirkt. Bei allen Motorisierungen beträgt die Anhängelast 750 kg (ungebremst) bzw. 3.500 kg (gebremst).

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der G 500 (422 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam viereinhalb Sterne von fünf möglichen. Der PS-stärkste Motor dieser Baureihe ist hingegen der AMG G 63 (585 PS), er bringt mit 585 PS eine durchschnittlich gute Leistung. Weniger PS, aber einen laut Herstellerangaben geringeren kombinierten Verbrauch von neun Litern Diesel pro 100 Kilometer bietet der G 350 d (286 PS). Der Geländewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU6 oder EU6. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 350 d (245 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 252 g bis 299 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Geländewagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Solltest du das SUV 2018 von Mercedes-Benz gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Mercedes-Benz G-Klasse SUV (seit 2018)

Euro-NCAP-Crahstest - Dreimal Höchstwertung für große SUV
Autoplenum

Dreimal Höchstwertung für große SUV Euro-NCAP-Crahstest

Mit der Höchstwertung von je fünf Sternen haben die großen SUV Seat Tarraco, Honda CR-V und Mercedes G-Klasse jetzt den aktuellen Crashtest der Sic...

Zwei Mercedes G-Klassen für die Ewigkeit - Einfach G-Klasse
Autoplenum

Zwei Mercedes G-Klassen für die Ewigkeit - Einfach G-Klasse

Die neue G-Klasse kann alles besser, als der Vorgänger. Doch beim zeitlosen Stil und Kultfaktor bleibt der ursprüngliche Geländewagen unerreicht.

Weitere Mercedes-Benz SUV