Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf

VW Golf Variant (2009–2013)

Alle Motoren

1.6 (102 PS)

3,9/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 102 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.125 €
Hubraum ab: 1.595 ccm
Verbrauch: 7,2 l/100 km (komb.)

1.4 (80 PS)

4,3/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 80 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.950 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (122 PS)

4,0/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 122 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.425 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,0 l/100 km (komb.)

1.4 TSI (160 PS)

3,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 160 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.025 €
Hubraum ab: 1.390 ccm
Verbrauch: 6,1 l/100 km (komb.)

1.2 TSI (105 PS)

3,8/5 aus 9 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.825 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 5,3 l/100 km (komb.)

1.2 TSI (85 PS)

4,5/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 85 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.350 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)

2.0 TDI DPF (140 PS)

4,3/5 aus 11 Erfahrungen
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.975 €
Hubraum ab: 1.968 ccm
Verbrauch: 4,9 l/100 km (komb.)

1.6 TDI DPF (105 PS)

4,1/5 aus 18 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.025 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

VW Golf 2009 - 2013

Den Golf Kombi hat VW von 2009 bis 2013 in vierter Generation gebaut. Ganze 4,1 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 67 Erfahrungen gestützt. Die Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem Golf Kombi. Aber auch die Meinung von Experten kann hilfreich sein. Deshalb haben wir zusätzlich fünf Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.504 Millimeter, in der Breite 1.781 Millimeter und in der Länge 4.534 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.578 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Im Fünftürer finden fünf Personen einen bequemen Sitzplatz. Beim Kofferraumvolumen erwartet dich mit 1.495 Litern (bei heruntergeklappten Sitzen) ein solides Mittelmaß. So bekommst du einen bequemen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand beträgt das Volumen immerhin noch 505 Liter.

Du kannst zwischen zwei unterschiedlichen Dieselmotoren und sechs Benzinern wählen. Dank des kleinen Leergewichts von bis zu 1.571 Kilogramm fährt der Wagen kein unnötiges Gewicht herum und er kann schwer beladen werden, ohne dass das zulässige Gesamtgewicht schnell überschritten wird. Eine maximale Anhängelast von mindestens 800 kg (gebremst) oder 660 kg (ungebremst) kann der Mittelklassewagen ziehen.

Die aktuelle Bestnote erhält der 1.2 TSI (85 PS). Die viereinhalb Sterne zeigen eindeutig, welcher Motor bei unseren Nutzern am besten ankam. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 1.4 TSI (160 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 3,3 von fünf Sternen beurteilt. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von oberster Priorität: Wer lieber einen sparsamen Verbrauch vorzieht, der sollte sich den 1.6 TDI DPF (105 PS) anschauen. Er benötigt nur vier Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Der Schadstoffausstoß des Motors ist nicht besonders klein, dementsprechend wird er in die Schadstoffklasse EU5 eingeordnet. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 109 und 168 Gramm pro 100 Kilometer.

Und, haben wir dein Interesse für den Kombi 2009 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

VW Golf Variant (2009–2013)

VW Golf Variant 4Motion - Kraft für alle vier
Autoplenum

Kraft für alle vier VW Golf Variant 4Motion

Ab sofort ist der VW Golf Variant auch mit Allradantrieb erhältlich. Basistriebwerk ist ein 77 kW/105 PS starker 1,6-Liter-TDI. Dessen Drehmoment l...

VW Golf Variant 1.6 TDI BlueMotion Technology - Gepflegte Langeweile
Autoplenum

VW Golf Variant 1.6 TDI BlueMotion Technology - Gepflegte Langeweile

Der Standard-Golf ist dank GTI-Option immerhin ein potenzieller Brandstifter. Der Kombi Variant aber bleibt stets ein Biedermann: Sehr dezent, sehr...

VW Golf Variant im Test: Aufgefrischter Kombi mit neuem Diesel
auto-news

Geräumiger Kompakt-Kombi mit neuem Gesicht

Die Facelift-Version des Golf Variant im Test

VW Golf Variant 2.0 TDI Variant - Randerscheinung
Autoplenum

VW Golf Variant 2.0 TDI Variant - Randerscheinung

Familien können kaum ein praktischeres Auto als den VW Golf Variant fahren. Doch seitdem auch die Wolfsburger auf Vans und SUV setzen, ist nur am R...

Neuvorstellung: VW Golf Variant - Begleiterscheinung
Autoplenum

Neuvorstellung: VW Golf Variant - Begleiterscheinung

Seit Jahr und Tag ist der VW Golf das Maß seiner Klasse. Doch die Kombiversion Variant hat es bisher nicht zum Primus schaffen können. Jetzt schick...

Weitere VW Kombi