Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz SLC
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz SLC

Mercedes-Benz SLC Cabrio (seit 2016)

Alle Motoren

AMG SLC 43 (390 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 390 PS
Neupreis ab: 61.446 €
Hubraum ab: 2.996 ccm
Verbrauch: 8,2 l/100 km (komb.)

SLC 180 (156 PS)

0/0
Leistung: 156 PS
Neupreis ab: 35.349 €
Hubraum ab: 1.595 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)

SLC 200 (184 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 184 PS
Neupreis ab: 40.228 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

SLC 300 (245 PS)

3,3/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 245 PS
Neupreis ab: 46.803 €
Hubraum ab: 1.991 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

AMG SLC 43 (367 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 367 PS
Neupreis ab: 60.422 €
Hubraum ab: 2.996 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

SLC 250 d (204 PS)

0/0
Leistung: 204 PS
Neupreis ab: 43.947 €
Hubraum ab: 2.143 ccm
Verbrauch: 4,4 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz SLC 2016

Mercedes-Benz lässt die erste Generation des SLC Cabrios seit 2016 vom Band rollen. Grundsätzlich wird diese von unseren Nutzern mit vier von fünf Sternen bewertet. Das spricht klar für das Cabriolet. Diese Bewertung stützt sich auf eine Anzahl von sieben Erfahrungsberichten. Damit gibt es bisher nur eine begrenzte Menge an Aussagen zu diesem Modell. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter persönliche Erfahrungen mit dem Wagen gemacht haben. Was die Fachleute von diesem Modell halten, erfährst du in den acht Tests oder Fahrberichten. In den Beiträgen geht es auch viel um Updates, Facelifts und die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.

In der Baureihe ist das Cabrio von Mercedes-Benz in vier Ausstattungsvarianten lieferbar, Sonderausstattungen inklusive. Fabrikneu starten die Preise bereits bei 35.348 Euro. Je nach Ausstattung schießt der Preis bis zu 65.521 Euro in die Höhe.

Angeboten wird der PKW in zwei Kraftstoffvarianten – als Benziner und als Diesel.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der AMG SLC 43 (367 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam fünf Sterne von fünf möglichen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den AMG SLC 43 (390 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit fünf von fünf Sternen bewertet. Aber nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der SLC 250 d (204 PS) braucht, laut Hersteller, gerade mal vier Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Die Schadstoffklasse wirkt sich direkt auf Umwelt und Geldbeutel aus, denn daran orientiert sich die Höhe der KfZ-Steuer. Aber in diesem Fall liegt sie bei der sehr guten EU6. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 114 g bis 186 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Sportwagen zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Solltest du das Cabrio 2016 von Mercedes-Benz gefahren haben, erzähl uns davon in einem Erfahrungsbericht!

Alle Tests

Mercedes-Benz SLC Cabrio (seit 2016)

Mercedes SLC Final Edition / SL Grand Edition - Goodbye Klappdach
Autoplenum

Mercedes SLC Final Edition / SL Grand Edition - Goodbye Klappdach

Mercedes verabschiedet sich langsam von seinen Klappdächern. Der Mercedes SLC wird noch in diesem Jahr komplett eingestellt und der Nachfolger des ...

TT RS, SLC 43 AMG, Boxster S: 4, 5 oder 6 Zylinder?
auto-motor-und-sport

TT RS, SLC 43 AMG, Boxster S: 4, 5 oder 6 Zylinder?

Ist das nicht toll, dass sie gerade bei Porsche den Zeitgeist entdeckt und die Welt von diesem anachronistischen Sechszylinder-Sauger befreit haben...

Mercedes SLC - Ab sofort ohne Diesel
Autoplenum

Ab sofort ohne Diesel Mercedes SLC

Mercedes nimmt die Dieselvariante des Roadsters SLC mangels Nachfrage aus dem Programm. Der 150 kW/204 PS starke 2,1-Liter-Selbstzünder wurde in De...

Audi TT 2.0 TDI, Mercedes SLC 250 d: Zu schwacher Motor, paranoides...
auto-motor-und-sport

Audi TT 2.0 TDI, Mercedes SLC 250 d: Zu schwacher Motor, paranoides ESP

Minimaler Verbrauch, maximales Prestige und als Bouquet eine feine Note Sportlichkeit. Die Komposition stimmt bei Audi TT Roadster 2.0 TDI und Merc...

Audi TT 2.0 TFSI vs. Mercedes SLC 300: Klassische Roadster...
auto-motor-und-sport

Audi TT 2.0 TFSI vs. Mercedes SLC 300: Klassische Roadster im Duell

Am Wetter kann ein Cabrio nichts ändern. Doch es kann uns die schönen Stunden intensiver erleben lassen, animiert zu Tagträumen. Seit einem Facelif...

Mercedes AMG SLC 43 - Leistungsverlust
Autoplenum

Mercedes AMG SLC 43 - Leistungsverlust

Das gibt es selten: die AMG-Version des neuen Mercedes SLC hat nicht nur weniger Zylinder, sondern auch deutlich weniger Leistung.

Hilfe, Diesel-Roadster? Mercedes SLC 250 d im Test mit technischen ...
auto-news

Summer-Feeling auch mit Diesel?

Mercedes SLC 250 d im Test

Downsizing, neuer Name: Mercedes-AMG SLC 43 im Test mit technischen...
auto-news

V8 weg, Spaß weg?

Mercedes-AMG SLC 43 im Test

Weitere Mercedes-Benz Cabrio