Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Stonic
  5. Alle Motoren Kia Stonic

Kia Stonic SUV (seit 2017)

Alle Motoren

1.25 MPI (84 PS)

4,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 84 PS
Neupreis ab: 15.990 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 5,2 l/100 km (komb.)

1.4 (99 PS)

0/0
Leistung: 99 PS
Neupreis ab: 17.650 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 5,5 l/100 km (komb.)

1.0 T-GDI (120 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Neupreis ab: 18.850 €
Hubraum ab: 998 ccm
Verbrauch: 5,0 l/100 km (komb.)

1.0 T-GDI (100 PS)

0/0
Leistung: 100 PS
Neupreis ab: 18.190 €
Hubraum ab: 998 ccm
Verbrauch: 5,0 l/100 km (komb.)

1.6 CRDi (115 PS)

0/0
Leistung: 115 PS
Neupreis ab: 22.690 €
Hubraum ab: 1.582 ccm
Verbrauch: 4,0 l/100 km (komb.)

1.6 CRDI (136 PS)

4,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 136 PS
Neupreis ab: 24.790 €
Hubraum ab: 1.582 ccm
Verbrauch: 3,9 l/100 km (komb.)

1.6 CRDi (110 PS)

0/0
Leistung: 110 PS
Neupreis ab: 20.690 €
Hubraum ab: 1.582 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Kia Stonic 2017

Ganz frisch aus dem Ofen: Das Stonic SUV wird seit 2017 in der ersten Generation von Kia gefertigt. Das Modell ist sehr beliebt und überzeugt mit sehr guten Bewertungen – und das, obwohl es erst in erster Generation hergestellt wird. Ganze vier von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Es gibt bislang allerdings nur fünf Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte bekommen wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Aber auch die Meinung von Experten kann informativ sein. Deshalb haben wir zusätzlich zwei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.505 Millimeter, in der Breite 1.760 Millimeter und in der Länge 4.140 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.580 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Komfort im Innenraum aufweist. Das Modell ist erhältlich als Fünftürer mit wahlweise fünf oder fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.155 Litern (mit umgeklappten Sitzen) ist solides Mittelmaß und schafft einen angenehmen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du immerhin auf ein Minimum von 352 Litern. Der Kia wird insgesamt in fünf Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Der Neupreis bewegt sich im unteren Segment: Er startet als Basismodell bei 15.990 Euro und kann am Ende inklusive aller Extras 26.890 Euro kosten.

Die Antriebe sind in dieser Baureihe variantenreich, so gibt es vier Benzinmotoren und drei Dieselmaschinen. Mit einem Leergewicht von mindestens 1.145 kg ist der Mittelklassewagen ein echtes Schwergewicht, das dadurch auch mehr Kraftstoff verbraucht. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 450 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 800 kg und 1.110 kg.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 1.0 T-GDI (120 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam vier Sterne von fünf möglichen. Der 1.6 CRDI (136 PS) bietet in dieser Baureihe die meisten Pferdestärken, trotzdem kommt er damit immer noch auf eine vergleichsweise geringe Leistung, welche die Nutzer auch nur mit vier Sternen bewerten. Mit seinem Bedarf von drei Litern Diesel pro 100 km (nach Herstellerangaben) kombiniert ist dieser Motor auch sparsamer als alle anderen Varianten. Die Schadstoffklassen schwanken je nach Motor zwischen EU6 und EU6. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 103 und 141 Gramm pro 100 Kilometer.

Wir haben für dich noch 26 Fotos des Stonic SUVs zusammengestellt. Damit kannst du hoffentlich dein Urteil über den Wagen abrunden.

Alle Tests

Kia Stonic SUV (seit 2017)

Kia Stonic - Kia bringt Farbe ins Spiel
Autoplenum

Kia Stonic - Kia bringt Farbe ins Spiel

Ab Herbst wird es bunt auf Deutschlands Straßen. Mit dem Stonic präsentiert Kia einen schicken Crossover des B-Segments.

Kia Stonic - Kleine Nummer vier
Autoplenum

Kleine Nummer vier Kia Stonic

Kia bringt im Herbst sein erstes Mini-SUV auf den Markt. Der Stonic tritt dann gegen Nissan Juke, Opel Crossland X und VW T-Roc an. Die Premiere dü...

Weitere Kia SUV